Geschichts-Podcasts

Wo wurde Abraham Lincoln geboren?

Wo wurde Abraham Lincoln geboren?

Abraham Lincoln ist einer der berühmtesten Präsidenten der Vereinigten Staaten, der das Land durch seinen blutigsten Krieg und durch eine große politische Krise geführt hat. In seiner Regierungszeit hat Lincoln die Wirtschaft modernisiert, die Regierung gestärkt und die Sklaverei abgeschafft.

Geburtsorte und frühe Kindheit

Am 12. Februar 1809 wurde Abraham Lincoln als Sohn von Thomas und Nancy Lincoln auf der Sinking Spring Farm im Hardin County, Kentucky, südlich von Hodgenville geboren. Die Familie lebte dort, bis er zwei Jahre alt war, als sie auf die Knob Creek Farm in der gleichen Gegend zogen. Sein Vater, Thomas Lincoln, besaß zu der Zeit, als Abraham geboren wurde, mehrere Farmen, Pferde, Vieh und Grundstücke und galt als ziemlich reich. 1816 verlor er jedoch sein gesamtes Land, weil es Probleme mit den Eigentumsrechten gab. Die Familie beschloss, nach Indiana über den Ohio River (jetzt Spencer County) zu ziehen, um einen Neuanfang zu machen.

Blockhaus

Abraham Lincoln soll in einem kleinen Blockhaus mit einem Raum geboren worden sein. Diese Hütte wurde irgendwo vor 1865 abgebaut und nach lokaler Tradition wurden die Protokolle verwendet, um ein nahe gelegenes Haus zu bauen. Im Jahr 1894 wurde A.W. Dennet kaufte die Farm und baute mit den Baumstämmen aus diesem Haus ein Blockhaus, das dem von Lincoln ähnelte. Dieses Blockhaus wurde im Rahmen einer Ausstellung mehrmals abgebaut und rekonstruiert. Es ist unwahrscheinlich, dass diese Protokolle aus Lincolns Geburtshaus stammten, aber sie wurden verwendet, um eine Hütte im Memorial Building auf der Lincoln Farm zu platzieren, damit Besucher sie sehen konnten.


Schau das Video: Das Lincoln Kennedy Rätsel Urbane Legende (Oktober 2021).