Geschichte Podcasts

5. Oktober 2009 Tempelberg-Unruhen - wieder - Geschichte

5. Oktober 2009 Tempelberg-Unruhen - wieder - Geschichte

Eine tägliche Analyse
Von Marc Schulman

20. Oktober 2009 - König von Saudi-Arabien in Syrien, FBI verhaftet beschuldigten Spion für Israel

Die israelische Regierung würde heute zusammenkommen, um die Möglichkeit der Einrichtung einer unabhängigen Untersuchungskommission als Reaktion auf den Goldstone-Bericht zu erörtern. Während die meisten Beobachter und anscheinend die meisten Mitglieder des israelischen Kabinetts zu dem Schluss gekommen sind, dass es keine andere Wahl gibt, wurde das Thema aufgrund des totalen Widerstands von Verteidigungsminister Barak nicht zur Sprache gebracht. Der Rechtsberater der Regierung hat klargestellt, dass nur die Schaffung eines unabhängigen Untersuchungsausschusses verhindern wird, dass israelische Veteranen angeklagt werden.

Der Bericht der Goldstone-Kommission hatte weiterhin zusätzliche Auswirkungen, da der Besuch des französischen Außenministers abgesagt wurde, nachdem das Büro von Premierminister Netnayahu angekündigt hatte, dass er nicht die Zeit haben würde, sich mit dem französischen Minister zu treffen (als Reaktion auf die Wahl Frankreichs " Enthaltung“ statt „Nein“ zum Goldstone-Bericht bei der UN-Menschenrechtskommission zu stimmen.)

Es gab einen interessanten OP-Ed-Artikel in der heutigen NYT, verfasst von Robert Bernstein, dem Gründer von Human Rights Watch, mit dem Titel Rights Watchdog, Lost in the Mideast über die Einseitigkeit seiner alten Organisation und andere, wenn es um Israel geht. Leider, so scheint es, weinen wir seit einem halben Jahrhundert, dass die Welt Israel unfair behandelt, mit zweierlei Maß usw. Nun, Tatsache ist, dass es so ist. Daher muss Israel entsprechend planen.

Der König von Saudi-Arabien ist zu Staatsbesuch in Damaskus; eine große Leistung für Assad. Vor einigen Tagen stattete auch der jordanische Premierminister Assad einen Besuch ab. Assad hat es geschafft, seine Beziehungen zu allen arabischen Ländern über Ägypten zu erreichen und zu verbessern. Inzwischen hat er seine Beziehungen zur Türkei vertieft. Beobachter glauben, dass Assad seine Wetten in seiner Beziehung zum Iran absichert, um zu zeigen, dass er nicht so stark an den Iran gebunden ist. Es ist ein schwieriger Balanceakt, aber Assad hat ihn bisher gemeistert.

Gestern hat das FBI einen weiteren potentiellen israelischen Spion festgenommen. Setward Nozette, ein ehemaliger NASA-Wissenschaftler, der als Berater für die israelische Flugzeugindustrie gearbeitet hatte, wurde von den FBI-Agenten, die sich als Mossad-Agenten ausgeben, in die Zusage verwickelt, Informationen für Israel zu erhalten. Damit wird eine Reihe von Versuchen des FBI fortgesetzt, Spione für Israel zu finden. Ich war immer gegen Stacheloperationen, sogar gegen gewöhnliche Kriminelle, und das in einem Fall wie diesem. Nozette wird vorgeworfen, für seine Aktion 10.000 und einen israelischen Pass angefordert zu haben.


Schau das Video: Bibelentdeckungen Episode #078: Der Tempelberg 12 (Dezember 2021).