Geschichte Podcasts

Können Sie diese Bilder aus dem Russland der Revolutionszeit identifizieren?

Können Sie diese Bilder aus dem Russland der Revolutionszeit identifizieren?

Ich habe gesehen, dass ein nicht verwandtes Bild Teile dieser Bilder enthält:

Ich weiß, dass sie aus der Ära 1918-1932 der UdSSR stammen, dem Kunststil nach zu urteilen, aber ich kann keine Titel oder Übersetzungen dafür finden. Interessant finde ich auch, dass der Mann im ersten Bild wie der Mann im zweiten Bild aussieht, nur Jahre jünger.

Ich frage mich, was ihre Ursprünge sind und was ihre Untertitel bedeuten?

Vielen Dank.


Der erste sagt UdSSR (direkt unter dem Stern) Die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken ist ein sozialistischer Staat der Arbeiter und Bauern

Siehe http://www.departments.bucknell.edu/russian/const/36cons01.html (Verfassung der UdSSR), Artikel 1.

Der zweite sagt "VKP(b)" in der oberen rechten Ecke und bedeutet Allrussische Kommunistische Partei (Bolschewiki) oder Allunionskommunistische Partei (Bolschewiki). Dann "Wir werden eine Generation großziehen, die dem Kommunismus selbstlos treu ist" oder "Lasst uns eine Generation großziehen, die dem Kommunismus selbstlos treu ist", je nachdem, wie Sie es interpretieren.


Die UdSSR wurde 1922 gegründet, daher kann der erste Artikel mit Sicherheit nicht von 1918 stammen. Der zitierte erste Artikel der Verfassung gehört zur Verfassung von 1936. Das Bild weist ihn eindeutig der Verfassung zu (in kleiner Schrift unter dem Satz "von ." die Verfassung der Sowjetunion" und der gesamte Satz steht in den Anführungszeichen. Ich vermute also, dass der erste aus den Jahren 1936-1937 stammt (weil ein späteres Zitieren des ersten Artikels der Verfassung zu trivial erscheinen würde, aber im selben Jahr die Verfassung wurde angenommen, es ist ok).

Was die zweite betrifft, so stammt sie eindeutig aus der Nachkriegszeit. Beachten Sie die Bandleiste auf der Brust des Mannes, die darauf hindeutet, dass er ein Kriegsveteran ist. Beachten Sie auch, dass das Mädchen ein ähnliches Abzeichen des Komsomol hat:

Dieses Design wurde 1944 übernommen, so dass das zweite Bild definitiv aus einer Zeit nach dem 2. Weltkrieg stammt, jedoch nicht später als 1952 aufgrund des Namens der Partei VKP(b). Ich schätze, es ist von 1950-1952.


Weltsystemtheorie

Weltsystemtheorie (auch bekannt als Weltsystemanalyse oder die Weltsystemperspektive) [1] ist ein multidisziplinärer Ansatz zur Weltgeschichte und zum sozialen Wandel, der das Weltsystem (und nicht die Nationalstaaten) als primäre (aber nicht ausschließliche) Einheit der Gesellschaftsanalyse hervorhebt. [1] "Weltsystem" bezieht sich auf die interregionale und transnationale Arbeitsteilung, die die Welt in Kernländer, Halbperipherieländer und Peripherieländer einteilt. [2] Die Kernländer konzentrieren sich auf eine hochqualifizierte, kapitalintensive Produktion, und der Rest der Welt konzentriert sich auf eine geringqualifizierte, arbeitsintensive Produktion und die Gewinnung von Rohstoffen. [3] Dies verstärkt ständig die Dominanz der Kernländer. [3] Nichtsdestotrotz weist das System dynamische Eigenschaften auf, teilweise als Folge von Revolutionen in der Verkehrstechnologie, und einzelne Staaten können im Laufe der Zeit ihren Kernstatus (Halbperipherie, Peripherie) gewinnen oder verlieren. [3] Diese Struktur wird durch die Arbeitsteilung vereinheitlicht. Es ist eine Weltwirtschaft, die in einer kapitalistischen Wirtschaft verwurzelt ist. [4] Einige Länder wurden in den letzten Jahrhunderten zum Welthegemon, da sich das Weltsystem geografisch ausgedehnt und wirtschaftlich intensiviert hat, ist dieser Status von den Niederlanden auf das Vereinigte Königreich und (zuletzt) ​​auf die Vereinigte Staaten. [3]

Die Weltsystemtheorie wurde von vielen politischen Theoretikern und Soziologen untersucht, um die Gründe für den Aufstieg und Fall von Staaten, Einkommensungleichheit, soziale Unruhen und Imperialismus zu erklären.


"Massenterror folgte"

Als die Deutschen 1944 mit dem Rückzug aus Polen begannen, ergriff Russland die Chance, die Kontrolle über das Land zu übernehmen. "Auf dem von den Sowjets besetzten Gebiet kam es zu Massenterror" nach dem Warschauer Institut, einem geopolitischen Think Tank in Polen. Als die Rote Armee in Städte und Gebiete vorrückte, plünderten und brannten Soldaten Kirchen und religiöse Gebäude nieder, und Nonnen wurden "mit besonderer Grausamkeit" behandelt, sagten IPN-Vertreter.

Im Februar 1945 marschierten russische Truppen in Krankenhäusern in Danzig, Olsztyn und Orneta ein, wo Nonnen des St. Katharina-Ordens als Krankenschwestern dienten. Soldaten schlugen und erstachen Patienten und griffen die Nonnen an, die eingriffen, und verursachten schreckliche Verletzungen. Schwester Rolandas Gesicht war "verstümmelt und bis zur Unkenntlichkeit geschwollen", und Schwester Gunhilda wurde laut IPN dreimal angeschossen.


11 der grausamsten Tyrannen der Geschichte

Als historische Persönlichkeit können Sie entweder berühmt oder berüchtigt sein. Die folgenden Charaktere können wohl in beide Lager fallen – sie waren immerhin Anführer – aber sie werden sicherlich mehr zum Schlechten als zum Guten in Erinnerung bleiben. Wir haben wirklich die Qual der Wahl, wenn es um grausame Tyrannen im 20. Jahrhundert geht, daher sind hier 11 der grausamsten Tyrannen aus über 100 Jahren.

Wir beginnen die Liste mit einem der ältesten, grausamsten und unberechenbarsten Tyrannen der Geschichte. Caligula regierte von 37 n. Chr. bis 41 n. Chr., und in diesen vier kurzen Jahren stellte er Hochverratsprozesse wieder her, die den Tod vieler forderten. Aufzeichnungen zeigen, dass die ersten sechs Monate seiner Herrschaft recht gemäßigt waren, aber danach arbeitete er manisch daran, die uneingeschränkte Macht des Kaisers zu steigern, eroberte neue Länder – sowohl für sich selbst als auch für das Imperium – und führte eine Kampagne des Sadismus und der Extravaganz und sexuelle Perversität für die verbleibenden dreieinhalb Jahre seiner Herrschaft. Er wurde bei den Pfälzer Spielen ermordet, was auf Karma hindeutet.

Enver Pascha begann seine Karriere als türkischer Militäroffizier, bevor er an die Macht kam und das Osmanische Reich sowohl in den Balkankriegen als auch im Ersten Weltkrieg führte. Seine Armee erlitt in der Schlacht von Sarikamish einen herben Verlust, und dies führte zu seiner systematischen Zerstörung Armeniens, nachdem er die Armenier als Sündenböcke für seine Niederlage gewählt hatte. Der Begriff „Völkermord“ wurde geschaffen, um dieses Ereignis zu beschreiben, und die 2,5 Millionen Toten sind ein Beweis für seine Bosheit. Wohl beeindruckender war jedoch die Vertuschung des Ereignisses durch viele Geschichtsbücher des 20. Jahrhunderts. Sagen Sie, was Sie über die Kardashians sagen wollen, aber sie haben einiges getan, um auf den Völkermord an den Armeniern aufmerksam zu machen.

Oliver Cromwell (Großbritannien)

„Auf der anderen Seite ist das Gras immer grüner.“ Oliver Cromwell führte die Roundheads im englischen Bürgerkrieg zum Sieg über die Royalisten und war einer der Unterzeichner des Todesurteils von König Karl I. im Jahr 1649 Verhalten. Die Geschichte war in fast zwei Jahrtausenden nicht freundlich zu einem der wenigen nicht-königlichen Führer Großbritanniens, wobei Cromwell von vielen als königmörderischer Militärdiktator angesehen wurde. Seine Behandlung der schottischen und irischen Katholiken wird besonders verspottet. Seine religiösen Entscheidungen waren stark kontrollierend und führten zu völkermörderischen Todeszahlen. Außerdem wird er für immer als der Mann in Erinnerung bleiben, der Weihnachten genommen hat.

Porfirio Díaz, der einst der große Befreier Mexikos zu sein schien, erwies sich schnell als autoritär, der mit eiserner Faust regierte, wenn auch beeindruckende 27 Jahre lang. Wie so oft bei Diktatoren – und das ist wirklich eine Binsenweisheit – liegt ihr Hauptaugenmerk auf sich selbst und nicht auf den Menschen, über die sie herrschen. Díaz übernahm die Kontrolle über Mexiko von Manuel Gonzalez, der sich geweigert hatte, die Präsidentschaft wie gesetzlich vorgeschrieben aufzugeben. Díaz fuhr dann heuchlerisch fort, dasselbe zu tun, die Regierung zu zentralisieren, die totale Kontrolle zu erlangen und wohl die Wirtschaft des Landes zu zerstören (oder, wie manche meinen, wiederzubeleben). Díaz kündigte später an, dass Mexiko Präsidentschaftswahlen abhalten würde, und fuhr fort, die Ergebnisse zu manipulieren, was den Beginn der mexikanischen Revolution auslöste. 27 Jahre dauert es, bis die Unterdrückung zu viel wird.

China wurde in seiner langen Geschichte von einem fairen Anteil fragwürdiger Führer geplagt, aber Fu Sheng ist der ursprüngliche und wohl „der schlimmste“ tyrannische Führer einer der durchweg mächtigsten Nationen der Welt. „Der Einäugige Tyrann“, wie er liebevoll genannt wurde, war ein Kaiser, der das ehemalige Qin-Königreich regierte. Sein Spitzname kam von der Tatsache, dass er ein Auge hatte und sich dessen so bewusst war, dass er Menschen töten ließ, wenn sie die Wörter „ohne“, „ohne“, „mangeln“ oder jede andere Äußerung verwendeten, die dies tun würde erinnern ihn an seine Mängel. Er führte ein gewalttätiges und grausames Regime, und einige seiner sadistischen Tendenzen beinhalteten das Kochen von lebenden Tieren und das Häuten von lebenden Tieren und Menschen. Er wurde betrunken abgesetzt und zum Tode verurteilt, indem er von einem Pferd gezogen wurde. Eine erniedrigend illustre kurze Schreckensherrschaft.

Iwan IV. oder, wie Sie ihn vielleicht besser kennen, Iwan der Schreckliche, war Mitte des 16. Jahrhunderts der Großfürst von Moskau und später der Zar der Russen. Seine vielen Eroberungen mögen Russland zu einem Staat von fast einer Milliarde Hektar verholfen haben, aber diese Herrschaft war nicht ohne Schrecken. Ivan war anfällig für Ausbrüche von psychischen Erkrankungen, die seine Regierungszeit unterstrichen. Es war bekannt, dass er willkürlich diejenigen tötete, die er als Bedrohung ansah, was am bekanntesten im Massaker von Novgorod gipfelte, bei dem etwa 3.000 brutal verletzt oder getötet wurden. Seine Paranoia machte ihn zutiefst misstrauisch gegenüber allen um ihn herum, und so hatte er ein angespanntes Verhältnis zum russischen Adel. So schrecklich er auch gewesen sein mag, aber am erschreckendsten war sein unberechenbares Verhalten.

Ein weiterer der ursprünglichen Führer einer asiatischen Nation, diesmal Japan. Die Geschichte des Landes bleibt eine der geheimnisvollsten, aber die Praktiken von Tokugawa Ieyashu verbreiteten sich weit und breit. Er war der Gründer und erste Shogun des japanischen Tokugawa-Shogunats und blieb bis zu seinem Tod an der Macht, obwohl er 1605 technisch abgedankt hatte, nachdem er erst 1600 die Macht übernommen hatte. Macht und Reichtum trieben ihn schon in jungen Jahren an, und sein Aufstieg Macht und die darauffolgende Herrschaft waren mit hohen Körperzahlen übersät. Wer sich ihm in den Weg stellte, wurde rücksichtslos abgeschlachtet. Er war ein sehr berechnender Anführer, der politisch zu seinen Gunsten spielte, aber die strengen Züge seiner Macht hoben oft ihr hässliches Haupt, da er häufig diejenigen tötete, die ihm im Weg standen (oder die seine anhaltenden Kreuzzüge einfach überlebten).

Im Guten wie im Schlechten ist er eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Mongolei, obwohl der Tourismusverband wahrscheinlich hart daran arbeitet, dies zu ändern. Wie andere Tyrannen hinterließ Dschingis Khan als Gründer des mongolischen Reiches, das eines der größten Reiche der Geschichte werden sollte, ein beeindruckendes politisches Erbe. Das Wachstum des Imperiums wurde durch die groß angelegte Abschlachtung der Bevölkerung in den Gebieten erleichtert, die er erobern wollte. Es ist wirklich das Ausmaß seines geographischen Fortschritts und die Anzahl der Menschen, die er töten musste, die am beängstigendsten (und auch am beeindruckendsten) sind. Sein Ruf eilte ihm in ganz Asien und Europa voraus, mit Gesellschaften, die erzitterten, als Khan und seine Truppen sich über die Kontinente ausbreiteten, wobei jeder in seiner Schusslinie ihr Schicksal im Voraus wusste.

Da Leopold II. für zwischen zwei und fünfzehn Millionen Tote verantwortlich ist, geht er als einer der größten Mörder der Geschichte ein. Er war der zweite König der Belgier, aber sein größtes Vermächtnis wurde weit weg vom flämischen Land hinterlassen. Leopold war Gründer und alleiniger Eigentümer des Kongo-Freistaates, ein privates Projekt, das er in Eigenregie durchführte. Mit einer Leidenschaft für den Kolonialismus gründete Leopold die International African Society, mit der er nach Afrika reiste und ein Grundstück beanspruchte, das mehrmals so groß wie Belgien war. Vierzehn Länder, darunter die USA, erklärten sich dann bereit, ihm die freie Herrschaft über diese Länder zu erlauben. Mit seiner Privatmiliz zwang er die indigene Bevölkerung zur Zwangsarbeit und missbrauchte sie aus sadistischen und wirtschaftlichen Gründen massiv. Eine boomende Gummiindustrie war ein bleibendes Erbe dieses erlaubten Schlachtens.

Maximilien Robespierre (Frankreich)

Eine Lektion, die wir von Maximilien Robespierre lernen können, ist, dass die Leute Sie bis zu einem gewissen Punkt freundlicher beurteilen, wenn es den Anschein hat, dass das, was Sie tun, edel genug ist und dem Land in erheblichem Maße zugute kommt. Aber die Geschichte ist nicht freundlich. Robespierre war ein hochgradig prinzipientreuer Führer und wohl einer der aufgeklärteren europäischen Führer seiner Zeit. Er ging weit, um Frankreichs Ruf als zukunftsorientiertes Land zu sichern. Seine Ideen haben ihn vielleicht als l’unbestechlich, aber seine Taten festigten seinen Platz als Tyrann. Das systematische Töten seiner Feinde, um seine Ideale zu verwirklichen, ist ziemlich alarmierend. Die Person, die radikale und weit verbreitete Morde leicht rechtfertigen kann, ist die Person, die am meisten gefürchtet werden sollte.

Wir werden die Liste mit einem weiteren Tyrannen mit einem großartigen Spitznamen abrunden, diesmal als Vlad the Impaler, der die Inspiration für einen der berühmtesten Schurken der Fiktion war. Wie bei einer Reihe grausamer Tyrannen, insbesondere vor mehreren Jahrhunderten, umgibt Vlad III., der gnadenlos für den Schutz Rumäniens und Bulgariens vor den Osmanen kämpfte, eine gewisse Mystik und Respekt. Wie Sie vielleicht aus seinem posthumen Spitznamen erraten haben, war Vlad für seine Praxis bekannt, seine Feinde durch Aufspießen zu eliminieren, einem der gewaltsamsten und schmerzhaftesten Todesfälle, die einem Menschen begegnen können. Sein sadistischer Ruf verbreitete sich bis in die Weiten Europas, und seine Legende lebt weiter: Es ist eine wahre Meisterleistung, als Held zu gelten und gleichzeitig bekannte Geschichten über das Abschneiden der Brüste von Frauen sowie das Rösten von Kindern und das Füttern zu haben die Überreste an Familienmitglieder. Die Kreativität und Kraft des Mannes muss man leicht bewundern.


Umfragemethoden

Die Ergebnisse dieser Gallup-Umfrage basieren auf Telefoninterviews, die vom 3. bis 18. Februar 2021 mit einer Zufallsstichprobe von 1.021 Erwachsenen ab 18 Jahren in allen 50 US-Bundesstaaten und im District of Columbia durchgeführt wurden. Bei Ergebnissen, die auf der Gesamtstichprobe der nationalen Erwachsenen basieren, beträgt die Stichprobenfehlerspanne ±4 Prozentpunkte bei einem Konfidenzniveau von 95 %. Alle gemeldeten Spannen des Stichprobenfehlers beinhalten berechnete Designeffekte für die Gewichtung.

Jede Stichprobe von nationalen Erwachsenen umfasst eine Mindestquote von 70 % der Befragten mit Mobiltelefonen und 30 % der Befragten aus dem Festnetz, mit zusätzlichen Mindestquoten nach Zeitzone innerhalb der Region. Festnetz- und Mobiltelefonnummern werden mit Zufallsziffernwahlverfahren ausgewählt.


Das könnte dir auch gefallen

Ich danke dir sehr. Dies ist eine große Hilfe für diejenigen, die sich über die genaue Bedeutung der Inuit-Gruppe wundern. anon162331 23. März 2011

Kann mir jemand sagen, was die Inuit Kaukasier nennen und was der Name bedeutet. Vielen Dank. anon153091 vor 48 Minuten

Ich bin NunatuKavummuit aus der östlichen Subarktis. Einfach ausgedrückt bedeutet es "Person aus unserem alten Land". Der traditionelle Lebensstil von NunatuKavummuit ist transhuman oder halbnomadisch.

Nördlich von uns liegt Nunatsiavut. Nunatsiavummuit bedeutet "Person unseres schönen Landes". Die Nunatsiavummuit leben in kleinen Dörfern entlang der Nordküste von Labrador.

Beide Völker sind Labradorimmuit und haben viele Vorfahren. Die unbeabsichtigte Segregation zwischen den Völkern entwickelte sich zu zwei ähnlichen, aber unterschiedlichen Kulturen. Labradorimmuit sprechen Inuttitut, einen Inuktitut-Dialekt. Labradorimmuit verwenden keine "Symbolik", da sie von Cree-Symbolik weiter westlich übernommen wurde. Im Gegensatz dazu entwickelten Mährische Missionare ein Schriftsystem für Inuttitut, das auf dem lateinischen Alphabet basiert, um die Sprache zu bewahren und die Menschen in Labrador zu erziehen.

In NunatuKavut nennen wir uns Inuk, Eskimo oder InuKmetis. In Nunatsiavut nennen sie sich Inuk oder Kablunângajuk.

Der Begriff Inuit wird auch verwendet, um uns von anderen Ureinwohnern wie Mohawk oder Cree zu unterscheiden, die allgemein als First Nations, Indianer oder Metis bezeichnet werden. anon152378 14. Februar 2011

Tatsächlich ist es großartig, etwas über Inuit-Menschen zu lernen. anon83605 11. Mai 2010

Inuit bedeutet auf Englisch "Das Volk". Wenn man also Inuit-Leute sagt, würde der Teil des Volkes das Wort Inuit aus dem Kontext reißen, einfach weil man das Wort zweimal sagt.

Der Begriff Inuit ist kein allgemeiner Begriff, sondern einfach ein Begriff, für den sich jeder entschieden hat. Warum, könnten Sie fragen? Ich möchte einfach denken, weil jeder das Wort kennt. Wenn ich allen sagen würde, dass ich Inuvialuit bin, würden alle sagen: „Hä?

Der Begriff Inuvialuit bedeutet "echte Menschen" Wir verwenden den Begriff Inuit wie "weiße" Menschen verwenden Kaukasier, dann gehen wir auf die Einzelheiten ein. Was die meisten Leute nicht verstehen, ist, dass es viele verschiedene Arten von Inuit gibt. Sicher sind wir alle Nachkommen von Aleuten, aber das gibt kein allgemein gutes Verständnis. Der Begriff "Eskimo" bezeichnet Menschen, die rohes Fleisch essen. Klar, die Inuit essen nicht immer rohes Fleisch. Und genau wie es Vegetarier auf der ganzen Welt gibt, essen einige Inuit kein rohes Fleisch. Und nicht alle Inuit jagen Wale und Robben.

Meine ethnische Gruppe, die Inuvialuit-Jagd, Karibus. Ich würde Ihnen gerne alles über die Inuit-Kulturen erzählen, aber den Rest überlasse ich Ihnen. anon75960 8. April 2010


Hilfe und Komfort

49. "Besatzungsmitglieder heben Kenneth Bratton aus dem Turm von TBF auf der USS SARATOGA nach dem Überfall auf Rabaul." Lt. Wayne Miller, November 1943. 80-G-415477. Nationalarchiv-Kennung: 520757

50. Sanitäter helfen verletzten Soldaten, Frankreich, 1944. 208-YE-22. Nationalarchiv-Kennung: 535973

51. "Privat Roy Humphrey bekommt Blutplasma von Pfc. Harvey White, nachdem er am 9. August 1943 in Sizilien durch Granatsplitter verwundet wurde." Wever. 111-SC-178198. Nationalarchiv-Kennung: 531161

52. "Überführung von Verwundeten von der USS BUNKER HILL auf die USS WILKES BARRE, die bei einem Feuer an Bord eines Flugzeugträgers nach einem Jap-Selbstmordattentat vor Okinawa verletzt wurden." PhoM3c. Kenneth E. Roberts, 11. Mai 1945. 80-G-328610. Nationalarchiv-Kennung: 520682

53. "In einem unterirdischen Operationssaal, hinter den Frontlinien auf Bougainville, operiert ein Arzt der amerikanischen Armee an einem US-Soldaten, der von einem japanischen Scharfschützen verwundet wurde." 13. Dezember 1943. 111-SC-187247. Nationalarchiv-Kennung: 531177

54. "Krankenschwestern eines Feldlazaretts, die nach dreijähriger Dienstzeit über England und Ägypten nach Frankreich kamen." Parker, 12. August 1944. 112-SGA-44-10842. Nationalarchiv-Kennung: 531498

55. "Mit einer Segeltuchplane für eine Kirche und Kisten für einen Altar hält ein Marinekaplan eine Messe für die Marines in Saipan. Der Gottesdienst wurde zum Gedenken an tapfere Kameraden abgehalten, die bei den ersten Landungen ihr Leben verloren." Sgt. Steele, Juni 1944. 127-N-82262. Kennung des Nationalarchivs: 532525

56. "Die Besatzung der USS SOUTH DAKOTA steht mit gesenkten Köpfen, während Kaplan N. D. Lindner den Segensspruch zu Ehren der am 19. Juni 1944 beim Luftkampf vor Guam gefallenen Kameraden verliest." 1. Juli 1944. 80-G-238322. Nationalarchiv-Kennung: 520649


Haben Sie eine Puppe, die Sie identifizieren möchten?

Suchen Sie nach Herstellermarken, das Auffinden der Marke erleichtert die Identität.

Im Laufe der Jahre war diese Puppenseite online, die meisten Fragen beziehen sich auf die Identität, den Wert und die Disposition antiker Puppen.

Unten auf dieser Seite - schaue etwa zur Hälfte nach unten - gibt es ein Formular, das du ausfüllen kannst, um deine Puppeninteressen zusammen mit Bildern mit anderen zu teilen.

Die Identität einer Puppe ist der wichtigste Faktor bei der Bestimmung des Wertes und der Dispositionsoptionen.

Viele erfahrene Sammler antiker Puppen können durch Erfahrung die Identität einer Puppe und den vielfachen Wert anhand der Höhe der Puppe, der Materialien, aus denen die Puppe besteht, und der Form ihres Kopfes erkennen - andere kleinere Details sind ebenfalls enthalten .

Das Erkennen einer antiken Puppe ist in der Tat eine Kunstform!

Sie, die sich außerhalb der Gemeinschaft der Sammler antiker Puppen befinden, stehen vor einer entmutigenden Situation, wenn:

A.਎in älterer Verwandter oder Freund verstirbt und plötzlich sind Sie im Besitz einer Puppensammlung oder

B.਎in Nachbar oder ein enger Freund bittet um Hilfe bei einer geerbten Puppensammlung oder

C. Schlimmer noch! Sie sind ein Ehemann, der plötzlich mit einem Raum voller Puppen konfrontiert ist, die bei neuen Besitzern untergebracht werden müssen.

Wenn Sie das sind, stellt sich die Frage "Wo fange ich an?" Kaufe ich Bücher? Freunde und Nachbarn fragen? Gutachter suchen? Zeit in einem antiken Einkaufszentrum verbringen? Oder im Internet surfen?

Freunde und Nachbarn - wird wahrscheinlich keine große Hilfe sein.

Antique Malls - zeitaufwendig und sehr begrenzt.

Bücher - teuer, zeitaufwendig und oft ein wenig verwirrend.

Die wahrscheinlich beste Quelle für die Identifizierung antiker Puppen ist das Internet.

Das Internet bietet eine Fülle von Informationen über Puppen, alle Arten von Puppen. Es kann zeitaufwändig, aber kostengünstig sein.

Bevor Sie im Internet nach einer Puppen-ID suchen, müssen Sie einige Dinge über die Puppe wissen. Im Mittelpunkt des Interesses steht das Herstellerzeichen. Viele der früheren Puppenhersteller kennzeichneten die Körper mit einem Namen oder einer Zahl oder einer Kombination aus Name und Zahl oder Kombination von Zahl und Buchstaben - viele Marken wurden im Internet katalogisiert.

Herstellerspuren finden sich am Kopf oder Nacken, zwischen den Schulterblättern oder an den Füßen. Außerdem haben einige originale Puppenkleidung Tags versteckte Unterwäsche.

Viele Hartplastikpuppen sind deutlich gekennzeichnet, obwohl einige möglicherweise überhaupt keine Markierungen haben. Eine Freude für jeden Sammler ist die Toni-Puppe von Ideal. Sie ist an der Basis des Kopfes und über den Schultern gut markiert. Gelegentlich haben die Bein- und Armgelenke die Größe, die dieser speziellen Puppe zugeschrieben wird. P-90 ist die 14-Zoll-Puppe. P-91 die 16-Zoll-Puppe.

Dieses Mädchen ist im Nacken gekennzeichnet: P-90, Ideal Doll, Made in USA. Auch gekennzeichnet: Ideal Doll, P-90 zwischen den Schultern. Bei einer Puppe in ihrem Originalkleid kann die Kleidermarke am Kleidungsstück befestigt sein. Dies gilt nicht für alle Originalkleider. da sie Kinderspielzeug waren. und sie schneiden die Etiketten ab, wie Sie es bei einem Kleid tun würden, das ein Erwachsener für sich selbst kaufen würde.

Die jüngsten Verkäufe auf eBay von 106 verkauften Angeboten von Ideal Toni-Puppen zeigen eine Preisspanne von 0,01 bis 100,00 US-Dollar, der Durchschnittspreis beträgt 17,47 US-Dollar.

Diese schöne Puppe von Heinrich Handwerck mit der Modellnummer 109 ist auf dem Hinterkopf unter ihrem Haar deutlich gekennzeichnet.

Handwerck stempelte den Körper oft am unteren Rücken oder an der Hüfte rot. Dies ist bei dieser speziellen Puppe nicht der Fall. Bei Puppen mit Kinderkörpern kann es gelegentlich vorkommen, dass die Herstellermarken unter dem Ziegenleder versteckt sind, das die Schulterplatte bedeckt.

Die obige Puppe besteht aus Bisque und die jüngsten Verkäufe bei eBay von 343 verkauften Angeboten zeigen eine Preisspanne von 0,01 bis 800,00 USD, der Durchschnittspreis beträgt 43 USD. 08.

Natürlich sind nicht alle Bisque-Puppen Heinrich-Handwerck-Puppen – und der Zustand der höherwertigen Puppen ist kritisch. Sind sie vollständig und unbeschädigt, haben sie ihre Originalkleidung und ist die Kleidung schön?

Die Markierungen auf den hinteren Schultern dieses süßen Kompositionsbabys sind sehr deutlich. Ihr Name ist "Chuckles", und der Hersteller war Century Dolls. Diese Markierungen sollten Ihnen genügend Informationen geben, um ebay oder Preisführer zu durchsuchen, um Informationen über ihren Wert zu erhalten.

Willkommen bei "Show and Ask" für schwer zu identifizierende Puppen!

Wir alle teilen gerne. Wenn Sie eine Puppe haben, deren ID Sie zu verblüffen scheint und Sie Fotos und eine gute Beschreibung, Markierungen, Größe usw.
Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus. Vielleicht kann dir jemand weiterhelfen.


Russland

Unsere Redakteure prüfen, was Sie eingereicht haben und entscheiden, ob der Artikel überarbeitet werden soll.

Russland, ein Land, das sich über die Weiten Osteuropas und Nordasiens erstreckt. Einst die herausragende Republik der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR, allgemein bekannt als Sowjetunion), wurde Russland nach der Auflösung der Sowjetunion im Dezember 1991 ein unabhängiges Land.

Russland ist ein Land der Superlative. Es ist mit Abstand das größte Land der Welt und umfasst fast das Doppelte der Fläche von Kanada, dem zweitgrößten. Es erstreckt sich über ganz Nordasien und das östliche Drittel Europas, umfasst 11 Zeitzonen und umfasst eine Vielzahl von Umgebungen und Landschaftsformen, von Wüsten über halbtrockene Steppen bis hin zu tiefen Wäldern und arktischer Tundra. Russland enthält Europas längsten Fluss, die Wolga, und seinen größten See, Ladoga. Russland beherbergt auch den tiefsten See der Welt, den Baikal, und das Land verzeichnete die niedrigste Temperatur der Welt außerhalb des Nord- und Südpols.

Die Einwohner Russlands sind sehr vielfältig. Die meisten sind ethnische Russen, aber es gibt auch mehr als 120 andere ethnische Gruppen, die viele Sprachen sprechen und unterschiedlichen religiösen und kulturellen Traditionen folgen. Der Großteil der russischen Bevölkerung konzentriert sich im europäischen Teil des Landes, insbesondere in der fruchtbaren Region um die Hauptstadt Moskau. Moskau und St. Petersburg (ehemals Leningrad) sind die beiden wichtigsten Kultur- und Finanzzentren Russlands und zählen zu den malerischsten Städten der Welt. Russen sind auch in Asien bevölkerungsreich, aber ab dem 17.

Russlands Klima ist extrem, mit abweisenden Wintern, die das Land mehrmals vor ausländischen Eindringlingen gerettet haben. Obwohl das Klima das tägliche Leben erschwert, ist das Land eine großzügige Quelle für Ernten und Materialien, einschließlich riesiger Reserven an Öl, Gas und Edelmetallen. Dieser Reichtum an Ressourcen hat für die meisten Menschen des Landes kein leichtes Leben ermöglicht, aber tatsächlich war ein Großteil der russischen Geschichte eine düstere Geschichte von den sehr reichen und wenigen Mächtigen, die über eine große Masse ihrer armen und machtlosen Landsleute herrschten. Die Leibeigenschaft hielt bis weit in die Neuzeit an. Die Jahre der sowjetischen kommunistischen Herrschaft (1917-1991), insbesondere die lange Diktatur Joseph Stalins, sahen eine andere und anspruchsvollere Unterwerfung.

Die Russische Republik wurde unmittelbar nach der Russischen Revolution von 1917 gegründet und wurde 1922 zu einer Unionsrepublik. Während der Ära nach dem Zweiten Weltkrieg war Russland ein zentraler Akteur in internationalen Angelegenheiten, gefangen in einem Kampf des Kalten Krieges mit den Vereinigten Staaten. 1991, nach der Auflösung der Sowjetunion, schloss sich Russland mit mehreren anderen ehemaligen Sowjetrepubliken zu einer losen Koalition zusammen, der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Obwohl der Niedergang des Kommunismus sowjetischer Prägung und der anschließende Zusammenbruch der Sowjetunion tiefgreifende politische und wirtschaftliche Veränderungen mit sich brachten, einschließlich der Anfänge der Bildung einer großen Mittelschicht, mussten die Russen während eines Großteils der postkommunistischen Ära eine allgemein schwache Wirtschaft ertragen, hohe Inflation und ein Komplex sozialer Missstände, die dazu dienten, die Lebenserwartung deutlich zu senken. Trotz solch tiefgreifender Probleme zeigte Russland das Versprechen, sein Potenzial als Weltmacht wieder auszuschöpfen, wie um ein beliebtes Sprichwort zu veranschaulichen, das der österreichische Staatsmann Klemens, Fürst (Fürst) von Metternich im 19. wie sie erscheint, und nie so schwach, wie sie erscheint.“

Russland kann auf eine lange Tradition herausragender Leistungen in allen Bereichen der Künste und Wissenschaften zurückblicken. Die vorrevolutionäre russische Gesellschaft produzierte die Schriften und Musik von Giganten der Weltkultur wie Anton Tschechow, Alexander Puschkin, Leo Tolstoi, Nikolay Gogol, Fjodor Dostojewski und Pjotr ​​Iljitsch Tschaikowsky. Die Revolution von 1917 und die damit verbundenen Veränderungen spiegelten sich in den Werken so bekannter Persönlichkeiten wie der Schriftsteller Maxim Gorki, Boris Pasternak und Aleksandr Solschenizyn sowie der Komponisten Dmitri Schostakowitsch und Sergej Prokofjew wider. Und die späte sowjetische und postkommunistische Ära erlebte ein Wiederaufleben des Interesses an einst verbotenen Künstlern wie den Dichtern Vladimir Mayakovsky und Anna Akhmatova, während neue Talente wie der Romancier Victor Pelevin und die Schriftstellerin und Journalistin Tatyana Tolstaya, deren Ankunft gefeiert wurde des Winters in St. Petersburg, ein beliebtes Ereignis, deutet auf die Widerstandsfähigkeit und den Mut ihres Volkes hin:

Im Oktober beginnt der Schneefall. Die Leute halten ungeduldig Ausschau und drehen sich immer wieder um, um nach draußen zu schauen. Wenn es nur kommen würde! Alle haben genug vom kalten Regen, der dumm an Fenster und Dächer klopft. Die Häuser sind so durchnässt, dass sie zu Sand zu zerfallen scheinen. Doch dann, als der düstere Himmel noch tiefer sinkt, kommt die Hoffnung auf, dass die langweilige Wassertrommel aus den Wolken endlich einem Wirbel von… , zwei, drei verzierte Sterne, gefolgt von dicken Schneeflocken, dann mehr, mehr, mehr – ein großer Vorrat an Baumwolle stürzte herab.

Russland grenzt im Norden und Osten an den arktischen und den pazifischen Ozean und hat im Nordwesten kleine Fronten an der Ostsee bei St. Petersburg und am freistehenden russischen oblast (Region) Kaliningrad (ein Teil des 1945 annektierten Ostpreußens), das auch an Polen und Litauen angrenzt. Im Süden grenzt Russland an Nordkorea, China, die Mongolei und Kasachstan, Aserbaidschan und Georgien. Im Südwesten und Westen grenzt es an die Ukraine, Weißrussland, Lettland und Estland sowie an Finnland und Norwegen.


Regional- und Kommunalverwaltung

Gemäß der russischen Verfassung behält die Zentralregierung eine bedeutende Autorität, aber den regionalen und lokalen Regierungen wurde eine Reihe von Befugnissen übertragen. Sie üben beispielsweise die Verfügungsgewalt über kommunales Eigentum und die Polizei aus und können regionale Steuern erheben. Aufgrund mangelnder Durchsetzungsfähigkeit der Zentralregierung, Russlands Verwaltungsabteilungen—oblasti (Regionen), Minderheitenrepubliken, Okruga (autonome Bezirke), kraya (Gebiete), Bundesstädte (Moskau und St. Petersburg) und die eine autonome oblast— übte in den ersten Jahren nach der Verabschiedung der Verfassung von 1993 beträchtliche Macht aus. Die Verfassung räumt jeder der Verwaltungsabteilungen des Landes in der Bundesversammlung gleiche Befugnisse ein. Die Macht der Divisionen wurde jedoch im Jahr 2000 verwässert, als die Zentralregierung sieben föderale Distrikte (Zentral, Fernost, Nordwesten, Sibirien, Süd, Ural und Wolga) mit jeweils eigenem Präsidenten-Gesandten einrichtete. Im Jahr 2010 wurde der südöstliche Teil des südlichen Distrikts als achter Bundesdistrikt, Nordkaukasus, reorganisiert. Russlands neunter föderaler Bezirk wurde 2014 geschaffen, nachdem es die ukrainische autonome Republik Krim annektiert hatte, wurde dieser territoriale Anspruch von der Ukraine oder den meisten anderen Ländern nicht anerkannt, aber Russland übte de facto die Kontrolle über die Region aus. Die Präsidialgesandten der Distrikte erhielten die Befugnis, Bundesgesetze umzusetzen und die Kommunikation zwischen dem Präsidenten und den Regionalgouverneuren zu koordinieren. Rechtlich hatten die Gesandten in den Bundesbezirken lediglich die Befugnis, die Exekutivanweisungen des Bundespräsidenten zu übermitteln. In der Praxis dienten die Leitlinien jedoch eher als Richtlinie, da der Präsident die Gesandten nutzen konnte, um die präsidiale Autorität gegenüber den Regionalregierungen durchzusetzen.

Im Vergleich zum Bund verfügen die Landesregierungen in der Regel über unzureichende Steuereinnahmen, um Pflichtposten in ihren Haushalten zu decken, die die Löhne für Lehrer und Polizei kaum decken konnten. Auch die Haushalte der Regionalregierungen werden durch Renten überlastet.

Legislation has further affirmed the power of the federal government over the regions. For example, the regional governors and their deputies were prohibited from representing their region in the Federation Council on the grounds that their sitting in the Federation Council violated the principle of the separation of powers however, under a compromise, both the legislative and executive branch of each region sent a member to the Federation Council. Legislation enacted in 2004 permitted the president to appoint the regional governors, who earlier were elected. In the first decade of the 21st century, the country began to undergo administrative change aimed at subordinating smaller okruga to neighbouring members of the federation.

Following these reforms in regional government, the new federal districts began to replace the 11 traditional economic regions, particularly for statistical purposes. The Central district unites the city of Moscow with all administrative divisions within the Central and Central Black Earth economic regions. The Northwest district combines the city of St. Petersburg with all areas in the North and Northwest regions, including Kaliningrad oblast. The Southern district includes portions of the Volga and North Caucasus economic regions the North Caucasus district encompasses the remaining units of the latter economic region. The Volga district merges units of the Volga, Volga-Vyatka, and Ural economic regions. The Urals district consists of the remaining administrative divisions of the Ural economic region along with several from the West Siberia economic region. The Siberia district unites the remainder of the West Siberia economic region and all of East Siberia. Finally, the Far East district is congruent with the Far East economic region. The Crimean district, created in 2014 following Russia’s annexation of Ukrainian territory, included the federal city of Sevastopol.

Several of the administrative divisions established constitutions that devolved power to local jurisdictions, and, though the 1993 constitution guaranteed local self-governance, the powers of local governments vary considerably. Some local authorities, particularly in urban centres, exercise significant power and are responsible for taxation and the licensing of businesses. Moscow and St. Petersburg have particularly strong local governments, with both possessing a tax base and government structure that dwarf the country’s other regions. Local councils in smaller communities are commonly rubber-stamp agencies, accountable to the city administrator, who is appointed by the regional governor. In the mid-1990s municipal government was restructured. City councils (dumas), city mayors, and city administrators replaced former city soviets.


Schau das Video: 7. November 1917 -- Oktoberrevolution in Russland (Dezember 2021).