Geschichte Podcasts

Erweiterung

Erweiterung

Der spanische Einfluss verlagerte sich von Mexiko nach Norden und führte 1609 zur Gründung von Santa Fe und zur Errichtung einer Reihe von militärischen Einrichtungen entlang des Rio Grande. Im 18. Jahrhundert entsandte Spanien Pater Junípero Serra nach Alta California, um die Indianer und die Unterstützung des spanischen Anspruchs auf das Gebiet gegen die russische Expansion. Serra gründete die ersten Teile einer Reihe von Missionen entlang des El Camino Real ("The King's Highway"), die sich über 700 Meilen von San Diego nach Sonoma erstreckten. 1821 erlangte Mexiko seine Unabhängigkeit von Spanien und beendete die restriktive Handelspolitik der Kolonialzeit . Der erste Amerikaner, der diesen neuen Markt erschloss, war William Becknell, der Waren von Missouri nach Santa Fe transportierte. Dieses lukrative Unterfangen wiederholte sich mehrere Jahre lang. Erst sehr langsam erkannten die Amerikaner, dass die Great Plains einen wirtschaftlichen Nutzen hatten. Das riesige Grasland unterstützte weder Wälder noch die Baumwollproduktion und wurde weitgehend ignoriert, bis Händler und Fallensteller das Potenzial der Region entdeckten.


Schau das Video: Arkil laver historisk opgave på Flyvestation Skrydstrup (Dezember 2021).