Kriege

Erster Weltkrieg - Zeppelin Raids

Erster Weltkrieg - Zeppelin Raids

Am Morgen des 19. Januar 1915 starteten in Fuhlsbüttel zwei deutsche Zeppelin-Luftschiffe, die L3 und die L4. Beide Luftschiffe trugen 30 Stunden Treibstoff, 8 Bomben und 25 Brandvorrichtungen. Sie hatten von Kaiser Wilhelm II. Die Erlaubnis erhalten, Militär- und Industriebauten anzugreifen. Der Kaiser hatte einen Angriff auf London aus Sorge um die königliche Familie, mit der er verwandt war, verboten.

Gegen 20.30 Uhr überquerten die beiden deutschen Zeppelin-Luftschiffe die Küste von Norfolk. Nach dem Überqueren der Küste bog die L3 nach Norden und die L4 nach Süden ab. Die Brandbomben wurden abgeworfen, damit die Piloten zu den ausgewählten Orten Great Yarmouth und Kings Lynn navigieren konnten, an denen sie ihre Bomben abwarfen.

Insgesamt wurden neun Menschen getötet und einige Gebäude beschädigt. Aber die Auswirkungen des Überfalls auf eine Bevölkerung, die es gewohnt war, von Soldaten auf dem Schlachtfeld gekämpfte Schlachten zu führen, waren immens.

Die Moral sank und die Menschen fürchteten weitere Überfälle und glaubten, dass eine deutsche Invasion folgen würde.

Weitere Razzien wurden in den Jahren 1915 und 1916 in Küstenstädten und in London durchgeführt. Die stillen Luftschiffe trafen ohne Vorwarnung ein und bauten keine Schutzräume, in denen sich Menschen in Kellern oder unter Tischen versteckten. Insgesamt gab es 52 Zeppelinüberfälle auf Großbritannien, bei denen mehr als 500 Menschen ums Leben kamen.

Obwohl Artilleriegeschütze gegen die Luftschiffe eingesetzt wurden, hatten sie wenig Wirkung. Im Mai 1916 wurden mit Brandgeschossen bewaffnete Kampfflugzeuge eingesetzt, um die Zeppeline anzugreifen. Die Brandgeschosse durchbohrten die Zeppeline und entzündeten das Wasserstoffgas, mit dem sie gefüllt waren. Einmal angekommen, fielen die Luftschiffe zu Boden. Es war der Anfang vom Ende der Razzien.

Dieser Artikel ist Teil unserer umfangreichen Artikelsammlung zum Ersten Weltkrieg. Klicken Sie hier, um unseren umfassenden Artikel zum Ersten Weltkrieg zu lesen.


Schau das Video: Zeppelins - Majestic and Deadly Airships of WW1 I THE GREAT WAR Special (Oktober 2021).