Geschichte-Podcasts

Ausländische Flugzeuge im Dienst der Luftwaffe, Jean-Louis Roba

Ausländische Flugzeuge im Dienst der Luftwaffe, Jean-Louis Roba

Ausländische Flugzeuge im Dienst der Luftwaffe, Jean-Louis Roba

Ausländische Flugzeuge im Dienst der Luftwaffe, Jean-Louis Roba

Durch die schnellen Eroberungen der Deutschen in der ersten Hälfte des Zweiten Weltkriegs konnte die Luftwaffe eine große Anzahl erbeuteter Militärflugzeuge einsetzen. Dieses Buch wirft einen chronologischen Blick auf das Schicksal dieser Flugzeuge, von den Vorkriegserwerben in der Tschechoslowakei über die massiven Glücksfälle in Frankreich und Italien bis hin zu der kleineren, aber immer noch bedeutenden Anzahl britischer und amerikanischer Flugzeuge, die im besetzten Europa unversehrt abgeschossen wurden.

Die Kapitel unterscheiden sich im Charakter und fallen in zwei große Gruppen. Der erste befasst sich mit den Fällen, in denen eine große Anzahl von Militärflugzeugen von den Deutschen infolge militärischer Siege an Land erbeutet wurden, insbesondere in der Tschechoslowakei, in Polen, Frankreich und der Sowjetunion, und in einem etwas anderen Kontext in Italien. In diesen Kapiteln werden die Luftfahrzeuge typgerecht behandelt. In vielen Fällen wurden viele Flugzeuge direkt von der Luftwaffe übernommen oder an einen Verbündeten Deutschlands übergeben.

Der zweite Kapiteltyp befasst sich mit den Zeiten, in denen eine kleine Anzahl alliierter Flugzeuge zufällig in deutsche Hände fielen (meist britische und amerikanische Flugzeuge). Diese Kapitel sind eher fotografischer Natur - keines dieser Flugzeugtypen wurde in ausreichender Zahl erbeutet, um von der Luftwaffe auf konventionelle Weise eingesetzt zu werden, und so konzentriert sich Roba stattdessen auf das Schicksal einzelner Flugzeuge.

Der Fokus liegt sehr stark auf den Flugzeugen und ihren Zielen und nicht auf dem, was sie dort taten, so dass KG 200, die Spezialeinheit, die viele erbeutete alliierte Flugzeuge operierte, erwähnt wird, aber ihre Heldentaten werden nicht detailliert beschrieben. Das Buch ist sehr reich illustriert, mit einer großen oder zwei kleineren Fotografien auf den meisten Seiten. Einige dieser Bilder, die bekannte alliierte Flugzeuge in Abzeichen der Luftwaffe zeigen, haben etwas ziemlich Abschreckendes.

Kapitel
1 - Vor dem Krieg
2 - Die ersten betrügerischen Kampagnen (1939-1940)
3 - Das französische Manna (Mai/Juni 1940)
4 - Gegenüber Großbritannien (Juli 1940-Juni 1941)
5 - Marita/ Merkur und Barbarossa (Mai-Juni 1941)
6 - Auf allen Kriegsschauplätzen (Juni 1941-Oktober 1942)
7 - wieder Frankreich (November 1942)
8 – „Die Amis kommen…“ (November 1942-September 1943)
9 - Italien: il ricco bottino (September 1943)
10 - Bis zur Landung in der Normandie (Oktober 1943-Juni 1944)
11 - Das Ende des Krieges (Juli 1944-Mai 1945)
12 - Fazit

Autor: Jean-Louis Roba
Ausgabe: Gebundene Ausgabe
Seiten: 223
Verlag: Pen & Sword Aviation
Jahr: 2009



Schau das Video: Deutsche Luftwaffe im Einsatz! Cockpit-Flug im Airbus zur Truppe nach Georgien - (Januar 2022).