Geschichte-Podcasts

Welches Jahr war das erste Schaltjahr?

Welches Jahr war das erste Schaltjahr?

Aus dem Wikipedia-Artikel über Schaltjahre geht hervor, dass Kalendersysteme vor den Römern Schalttage berücksichtigten, aber wissen wir, welcher Kalender der erste war, der einen Schalttag einführte, und wenn ja, welches Jahr in der Menschheitsgeschichte wirklich das erste war? Schaltjahr?


Der Julianische Kalender wurde 45 v. Chr. eingeführt. Schaltjahre sind solche, deren Zahl durch 4 teilbar ist. Hier gibt es jedoch einen Haken. Natürlich zählte Julius die (negativen) Jahre v. Chr. nicht (wie wir).

(Es gibt einen Witz: "Archäologen fanden eine Münze mit der Datumsangabe: 45 v. Chr.":-)

Um das Muster der Teilbarkeit durch 4 beizubehalten, muss man von Null aus zählen. Aber Historiker mögen keine Null, daher geht in unserer gemeinsamen Zählung dem Jahr 1 das Jahr 1 vor Christus voraus. (Was vernünftiger ist, 0 zu nennen). Was gemeinhin als 45 v. Chr. bekannt ist, ist in Wirklichkeit das Jahr -44. Was durch 4 teilbar ist. Dieses Jahr war also das erste Schaltjahr.

Nach der allgemeinen Zählung (von Historikern verwendet) ist es 45 v.

Quelle: Wikipedia.


10 aktuelle Fakten über Schaltjahre

Kurze Frage: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine bestimmte Person am 29. Februar, auch bekannt als Schalttag oder Schaltjahr, geboren wird? Je nachdem, wen Sie fragen (und welches Jahrhundert es ist), stehen die Chancen entweder eins zu 1461 oder eins zu 1506. Kurz gesagt, die Antwort ist kompliziert – genau wie viele andere Dinge an diesem seltsamen Kalenderdatum.


Liste der Schaltjahre

Der weltweit gültige Standardkalender ist der Gregorianische Kalender. Er hat 12 Monate mit 30 oder 31 Tagen, von denen der Februar der einzige Monat ist, der 28 oder 29 Tage hat. Hat ein Jahr 29 Tage, spricht man von einem Schaltjahr. Dieser Buzzle-Artikel enthält eine Liste der Schaltjahre vom Jahr 1800 bis 2400.

Der weltweit gültige Standardkalender ist der Gregorianische Kalender. Er hat 12 Monate mit 30 oder 31 Tagen, von denen der Februar der einzige Monat ist, der 28 oder 29 Tage hat. Wenn ein Jahr 29 Tage hat, wird es als ‘Schaltjahr’ bezeichnet. Dieser Buzzle-Artikel enthält eine Liste der Schaltjahre vom Jahr 1800 bis 2400.

Es wird angenommen, dass Menschen, die am 29. Februar haben außergewöhnliche Talente und Persönlichkeiten, die ihren besonderen Status widerspiegeln. Auf der anderen Seite glauben die Chinesen, dass Babys im Schaltjahr Pech haben und schwer aufzuziehen sind.

Die reformierten Julianischer Kalender, jetzt bekannt als Gregorianischer Kalender, wird heute auf der ganzen Welt verfolgt. Es gibt zwei Arten von Jahren, das gemeinsame Jahr und das Schaltjahr. Die üblichen Jahre sind Jahre mit 365 Tagen, aber ein Schaltjahr hat einen zusätzlichen oder Schalttag, der dem Jahr einen Tag hinzufügt, also insgesamt 366 Tage hat.

Dieser zusätzliche Tag wird dem Jahr hinzugefügt, um das Kalenderjahr mit dem Sonnenjahr zu synchronisieren. Dies bedeutet, dass er versucht, die Zeit, die die Erde benötigt, um ihre Umlaufbahn um die Sonne zu vollenden, also 365¼ Tage, anzupassen. Das Sonnenjahr ist etwa 11 Minuten kürzer als 365¼ Tage. Um die Diskrepanz auszugleichen, wird daher alle 400 Jahre dreimal der zusätzliche Tag oder das zusätzliche Schaltjahr weggelassen.

  • Martis, benannt nach Mars, dem römischen Kriegsgott
  • Aprilis, abgeleitet vom lateinischen Wort aperite, was ‘to open’ bedeutet, so wie sich die Blumen in diesem Monat öffnen.
  • Maius, benannt nach der Mutter von Merkur, Maia.
  • Junius, benannt nach der Königin der Götter Juno

Die lateinischen Zahlen wurden verwendet, um die Namen ab dem fünften Monat abzuleiten, wie zum Beispiel:

  • Quintilis
  • Sextilis
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Da sich dieser Kalender im Vergleich zum Sonnenjahr als ungenau erwies, König Numa fügte dem Jahr zwei zusätzliche Monate hinzu und brachte die Anzahl der Tage auf 355 mit Janaruis, benannt nach Janus, dem zweigesichtigen Gott und Februar, abgeleitet von Febura, einem römischen Fest. Dieser Kalender hatte noch viele Probleme und konnte auch durch Hinzufügen zusätzlicher Monate nicht behoben werden. Diese Verwirrung wurde von einem anderen römischen Kaiser beseitigt, Julius Caesar. Er führte 46 v. Chr. den Julianischen Kalender ein. Er beauftragte die besten Astronomen und Geographen, den Kalender zu korrigieren. Sie berechneten und kamen zu dem Schluss, dass das Jahr 365¼ Tage haben sollte. Möglich wäre dies, indem man einen Zyklus von drei Jahren mit 365 Tagen und anschließend einem Schaltjahr mit 366 Tagen verfolgt. Er fügte den aufeinanderfolgenden Monaten 30 und 31 Tage hinzu. Der März hat also 31 Tage, der 30. April, der 31. Mai und so weiter. Der Januar, der Monat in der Nähe der Wintersonnenwende, wurde zum ersten Monat des Jahres gemacht. Er fügte dem Monat Februar in einem gemeinsamen Jahr nur 29 Tage hinzu, und der Schalttag wurde alle vier Jahre einmal im Februar eingefügt. Julius Caesar wurde vom römischen Senat mit der Umbenennung von Quinitis in ‘Julius’ (jetzt Juli).

Nach dem Tod von Julius Caesar machte der Priester einen Fehler und begann alle drei Jahre Schaltjahre hinzuzufügen. Es wurde von Kaiser Augustus im Jahr 8 v. Chr. korrigiert. Auch Augustus wurde von den Römern mit der Umbenennung von Sextilis in ‘August’. Kaiser Augustus war nicht zufrieden damit, dass sein Monat weniger Tage hatte als der Monat Cäsar. Er fügte daher einen zusätzlichen Tag in seinem Monat hinzu, was 31 Tage ergibt. Somit wurde ein Tag vom Februar abgezogen, was in einem gewöhnlichen Jahr 28 Tage und in den Schaltjahren 29 Tage lang war. Dieser julianische Kalender wurde viele Jahrhunderte lang unverändert befolgt.

Aber dieser Kalender hatte immer noch Mängel. Das durchschnittliche Jahr war 365,25 Tage lang und die Sonnenjahrlänge beträgt 365,242216 Tage. Dadurch wurde der Julianische Kalender 11 Minuten und 14 Sekunden länger. Dieses kleine Extra summierte sich im Laufe der Jahrhunderte und führte dazu, dass die Frühlings-Tagundnachtgleiche im 16. Jahrhundert auf den 11. März statt auf den 21. März fiel. So hat Papst Gregor XII. das Datum um 11 Tage verschoben und eine Ausnahme von den Regeln der Schaltjahre gemacht. Nach der neuen Regel ist ein Jahrhundert nur dann ein Schaltjahrhundert, wenn es durch 400 teilbar ist. Somit beträgt die durchschnittliche Länge eines gregorianischen Jahres jetzt 365,2425 Tage. Die folgende Tabelle enthält eine Liste der Schaltjahre von 1800 bis 2400.

1801 – 2100
1804 1904 2004
1808 1908 2008
1812 1912 2012
1816 1916 2016
1820 1920 2020
1824 1924 2024
1828 1928 2028
1832 1932 2032
1836 1936 2036
1840 1940 2040
1844 1944 2044
1848 1948 2048
1852 1952 2052
1856 1956 2056
1860 1960 2060
1864 1964 2064
1868 1968 2068
1872 1972 2072
1876 1976 2076
1880 1980 2080
1884 1984 2084
1888 1988 2088
1892 1992 2092
1896 1996 2096
2000
2101 – 2400
2104 2204 2304
2108 2208 2308
2112 2212 2312
2116 2216 2316
2120 2220 2320
2124 2224 2324
2128 2228 2328
2132 2232 2332
2136 2236 2336
2140 2240 2340
2144 2244 2344
2148 2248 2348
2152 2252 2352
2156 2256 2356
2160 2260 2360
2164 2264 2364
2168 2268 2368
2172 2272 2372
2176 2276 2376
2180 2280 2380
2184 2284 2384
2188 2288 2388
2192 2292 2392
2196 2296 2396
2400

Der Gregorianische Kalender wurde 1752 in Großbritannien eingeführt. Schaltjahre sind also diejenigen, die durch 4 teilbar sind, und Schaltjahrhunderte sind diejenigen Jahrhunderte, die durch 400 teilbar sind. Die Chance, einen zusätzlichen Tag zu gewinnen, besteht nach etwa 3.300 Jahren im aktuellen gregorianischen Kalender. Wenn Sie sich fragen, wann das nächste Schaltjahr ist, dann wird 2016 gemäß der obigen Liste der Schaltjahre das nächste Schaltjahr sein. Sie müssen die Leerzeichen bemerkt haben und fragen sich, ob das Jahr 1900 ein Schaltjahr war oder nicht? Oder werden sogar die kommenden Jahre 2100, 2200 und 2300 Schaltjahre sein oder nicht? Nun, die Antwort ist nein! Dies liegt daran, dass sie durch 100 und nicht durch 400 teilbar sind.

Wir hoffen, Sie haben verstanden, was genau ein Schaltjahr ist und die Geschichte dahinter. Hier ist ein kurzes Gedicht, das Schaltjahren von einem anonymen Dichter gewidmet ist:
Dreißig Tage hat September,
April, Juni und November.
Alle anderen haben einunddreißig,
Außer Februar allein,
Und das hat achtundzwanzig Tage klar
Und neunundzwanzig in jedem Schaltjahr.

Zusammenhängende Posts

Jeder weiß, dass ein Jahr 365 Tage hat. Warum entschied der Papst dann, dass 1582 nur 355 Tage lang sein würde? Wie hat sich diese Entscheidung auf die&hellip . ausgewirkt?

Afrika ist der zweitgrößte Kontinent der Welt und beherbergt mehr als 50 Länder. Schauen Sie sich die verschiedenen afrikanischen Länder und ihre Hauptstädte an.

Synthetische Elemente sind künstliche Elemente. Sie kommen in der Natur nicht vor. Um mehr über diese Elemente zu erfahren, lesen Sie weiter.


Hellenische Astronomen, Julius Caesar und Papst Gregory

Hellenische Astronomen fügten dem ägyptischen Kalender den fehlenden Vierteltag hinzu, indem sie alle vier Jahre einen zusätzlichen (Schalt-)Tag hinzufügten, aber die meisten Leute ignorierten ihn. Der Kalender mit einem Schalttag wurde schließlich 46 v. Chr. Von den Römern unter Julius Caesar übernommen, wobei das erste Schaltjahr 45 v. Chr. hinzugefügt wurde. Aber Fehler bei der Anwendung der Regel in den folgenden Jahren (Priester dachten, Caesar bedeute jedes dritte Jahr ein Schaltjahr!) führten dazu, dass das System im Jahr 8 n. Chr. neu gestartet wurde, mit Schaltjahren danach alle vier Jahre. Seitdem hat der Kalender eine wesentliche Änderung erfahren, als Papst Gregor 1582 auf Anraten von Astronomen den Schalttag in Jahren, die auf zwei Nullen enden, fallen ließ, es sei denn, das Jahr ist auch durch 400 teilbar (zum Beispiel war 2000 ein Schaltjahr, aber 2100 wird es nicht sein).


Kennen Sie das Schaltjahr, in dem diese historischen Ereignisse passiert sind?

Es ist unser erstes Schaltjahr seit . 2016! Hast du es verpasst? Eh, wahrscheinlich hätten Sie es sich nicht anders überlegt. bis Sie am 29. Februar ankamen und erkannten, dass es immer noch Februar und nicht März war. Es ist in Ordnung, wir haben uns auch nicht viele Gedanken gemacht.

Der Gregorianische Kalender (das ist der Kalender, dem heute fast jeder auf dem Planeten folgt) bestimmt Schaltjahre nach den folgenden Kriterien:

1. Das Jahr ist durch 4 teilbar.
2. Das Jahr ist nicht durch 100 teilbar.
3. Oder das Jahr ist nicht durch 100 teilbar, aber ist durch 400 teilbar.

Verwirrt? Hilft es, wenn wir die Notwendigkeit von Schaltjahren einbringen, um unseren Kalender mit der Erdumdrehung um die Sonne in Einklang zu bringen? Ja, das dachten wir nicht.

Seien wir ehrlich: Schaltjahr? Es ist ein bisschen komisch. Menschen, die am 29. Februar geboren wurden, haben nur alle vier Jahre einen "offiziellen" geburtstag. Das kann einen erwachsenen Mann von 28 wirklich nur 7 Jahre alt machen. Diejenigen von uns, die angestellt sind, geben unseren Unternehmen während eines Schaltjahres einen zusätzlichen ‚freien‘ Tag. Und, nun, wenn Sie in einem Schaltjahr eine einjährige Haftstrafe verbüßen? Herzlichen Glückwunsch, Sie dürfen noch einen Tag dienen.

Aber es ist nur einer Tag und das Jahr geht weiter. Und in diesen Schaltjahren sind einige ziemlich bedeutende Dinge passiert. Glaubst du, du kannst diese monumentalen Ereignisse benennen, die sich in diesen 366-Tage-Jahren ereignet haben? Hüpfen Sie durch diese Quizfragen zum Schaltjahr - los geht's!


Seltsame Schaltjahr-Fakten

Meine Freundin Sara feiert dieses Jahr ihren 6. Geburtstag. Sie wurde am 29. Februar 1996 geboren und wird demnächst Frauenheilpraktikerin in Nashville werden. Ihr 6NS Geburtstag!? Sara ist eine von etwa 4,1 Millionen Menschen auf der ganzen Welt, die am zusätzlichen Tag eines Schaltjahres geboren wurden: die 366-Tage-Jahre, die auftreten Grundsätzlich gilt aber nicht Exakt alle vier Jahre (mehr dazu weiter unten). Dieses eigenartige Ereignis ist jedoch mehr als nur ein zusätzlicher Tag im Kalender. Lassen Sie uns aufschlüsseln, was ein Schaltjahr eigentlich ist und Beeindruckend Sie mit einigen skurrilen Fakten und Traditionen.

Wir danken all unseren Sponsoren:

Die Geschichte des Schaltjahres

Schaltjahre halten unseren Kalender auf Kurs. Ein Sonnenjahr – die Zeit, die unser Planet braucht, um die Sonne zu umkreisen – dauert ungefähr 365 Tage, 5 Stunden, 48 Minuten und 46 Sekunden. Diese zusätzlichen fünf oder so Stunden, die niemand jemals erwähnt? Jene sind warum wir haben Schaltjahre. Wir verlassen uns auf einen Gregorianischen Kalender mit nur 365 Tagen. Wenn wir also nicht etwa alle vier Jahre einen zusätzlichen Tag zu unserem kürzesten Monat hinzufügen würden, würden wir jedes Jahr fast sechs Stunden verlieren. Nach einem Jahrhundert wäre unser Kalender um 24 Tage verschoben.

Was einige nicht wissen, ist, dass Julius Caesar, als er das erste Schaltjahr um 46 v. Chr. Einführte, überkorrigierte. Seine Regel – jedes Jahr durch vier teilbar – erzeugte zu viele Schaltjahre. Die Mathematik wurde erst mehr als 1.500 Jahre später angemessen optimiert. Jetzt gibt es jedes Jahr ein Schaltjahr, das durch vier teilbar ist, außer für Jahre, die sowohl durch 100 teilbar als auch nicht durch 400 teilbar sind für Julius Caesars Überkorrektur. Hier ein Beispiel: 2020 ist ein Schaltjahr, 2024 ist ein Schaltjahr, aber sobald wir 2100 erreichen, überspringen wir dieses Schaltjahr, weil 2100 durch 100 teilbar ist und nicht bis 400. Das nächste Schaltjahr wird 2104 sein.

Was Sie über Geburtstage am 29. Februar noch nicht in Betracht gezogen haben

Menschen, die an einem Schaltjahr – dem 29. Februar – geboren wurden, werden oft als “springer” oder “springer” bezeichnet. Aber anstatt alle vier Jahre zu warten, um ihren Geburtstag zu feiern, blasen die meisten ihre Kerzen am 28. Februar oder am 1. März aus “Ich feiere immer am 28. Februar — mein Geburtstag ist nicht im März!” sagt meine Freundin Sara. “Ich erinnere mich, dass ich verwirrt war, dass ich nur alle vier Jahre Geburtstag hatte, aber im Kindergarten kamen meine Eltern zu meiner Klassengeburtstagsfeier und brachten allen den Schalttag bei. Von da an fühlte ich mich ziemlich besonders. Zum Glück haben meine Eltern es immer zu einer großen Sache gemacht.”

Ich fragte sie, ob sie beim Aufwachsen eines Schalttagsbabys auf andere Merkwürdigkeiten gestoßen sei. Sie antwortete mit einem Lachen und sagte: “Manche Leute fragten mich, ob ich warten müsste, bis ich ‘eigentlich󈧔 war, um meinen Führerschein zu bekommen.” Das DMV erlaubte es, obwohl sie erst 𔄜 war. ” “Sie müssen jedoch bis zum 1. März warten, um legal zu trinken und Ihre Lizenz zu bekommen,” Sara erklärt.

Während Sara ihren seltenen Geburtstag zugegebenermaßen liebt, ist es einigen Babys am Schaltjahr sehr wichtig, die Gesellschaft über diesen Tag aufzuklären. Leapyearday.com ist eine fabelhafte Online-Ressource und eine Gesellschaft von Schaltjahr-Enthusiasten. Einige seiner Ziele sind überraschend interessant:

  1. Um dich mit anderen Babys am Schaltjahr zu verbinden
  2. Um zu verhindern, dass Krankenhäuser das Geburtsdatum auf Geburtsurkunden ändern
  3. Um weltweite Technologiesprünge zu machen. Kein “ungültiges Datum” mehr!
  4. Um die Wörter Schaltjahr in Wörterbüchern groß zu schreiben
  5. Um die Worte “Schalttag” an jedem 29. Februar in die Kalender zu schreiben
  6. Den Schaltjahrstag von allen als den zusätzlichen Tag für alle feiern zu lassen!

Krankenhäuser, die das Geburtsdatum ändern, klingt schlichtweg illegal, und das Wort “gesprungen” ist ziemlich albern, aber es ist nicht zu leugnen, dass es lästig werden kann, wenn ein persönlich wichtiger Tag von vielen ignoriert wird, wenn Sie der 1 von 1.461 am 29. Februar geboren sind.

Eine jahrhundertealte Vorschlagstradition

Irgendwo begraben in schottischer und irischer Tradition aus dem 13. Die Tradition entstand angeblich aus einem Deal, den Saint Bridget mit Saint Patrick abgeschlossen hatte. In vielen europäischen Kulturen wurde akzeptiert, dass bei Ablehnung des Vorschlags vom Mann erwartet wurde, der Frau ein Kleid, einen Pelzmantel oder ein Paar Handschuhe zu kaufen. Die Legende verbreitete sich auf der ganzen Welt und viele Schaltjahrbälle und -tänze tauchten als Ergebnis auf. Einige wurden festgehalten, damit Frauen Männer zum Tanzen auffordern konnten. Einige waren speziell für die Frau, um die Hand des Mannes zur Ehe zu erbitten.

Jahrhunderte später verwenden einige Frauen dieses Stück Folklore immer noch als Impulsvorschlag – an einem 29. Februar oder später irgendein Tag in einem Schaltjahr. Dies gilt insbesondere in Irland, wo der Schalttag auch Bachelor’s Day genannt wird. In den Vereinigten Staaten kursierten Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts Postkarten, die Frauen zeigten, die den Mann baten – sogar bettelten –, sie zu heiraten. Die Monmouth University hat eine Datenbank dieser Postkarten veröffentlicht, und es lohnt sich, sie zu durchsuchen.

Ein Beispiel für die vielen Schaltjahr-Postkarten, die um 1907 zirkulierten. Bild: WikiCommons

Wir danken all unseren Sponsoren:

“Bitte geben Sie ein gültiges Geburtsdatum ein.”

Stellen Sie sich vor, Sie versuchen, sich online für ein Abonnement anzumelden, und der Computer sagt, dass Ihr Geburtstag ungültig ist. Obwohl die meisten dieser Fehler inzwischen behoben sind, gab es einmal eine Zeit, in der Software den Babys vom 29. Februar große Probleme bereitete. Irgendwann hat YouTube sogar Ihr Konto geschlossen, vorausgesetzt, Sie wären ein Bot, wenn Sie am 29. Februar eintraten. Eine viel verheerendere Geschichte dreht sich um Toys “R” Us – die inzwischen aufgelöste Spielwarenkette, die angeblich ein Comeback feiert . In den frühen 2000er Jahren konnten sich Kinder anmelden, um personalisierte Geburtstagskarten von Geoffrey the Giraffe, dem Maskottchen des Ladens, zu erhalten. Das klingt nach einer kostbaren Marketing-Geste, oder? Nicht, wenn Babys am Schalttag aufgrund eines Codierungsproblems aus dem Spaß herausgelassen wurden. „Wie erklärt man einem 5-Jährigen, dass er dieses Jahr keine Geburtstagskarte von Geoffrey bekommt, weil der Toys “R” Us-Computer seinen Geburtstag nicht erkennen kann?“ fragte Raenell Dawn, Mitbegründer der Honour Society of Leap Year Day Babies, in einer Erklärung von 2008. Sie haben es schnell behoben, keine Sorge.

Schaltjahrfeiern und Gemeinschaft

Apropos Ehrengesellschaft der Schaltjahr-Babys, ja, diese Gruppe tut existieren, und es ist erstaunlich und Teil der oben genannten Website Leapyearday.com. Sie haben mehr als 10.000 offizielle Mitglieder und haben urkomische Merchandise-Artikel erstellt, die auf ihrem Sprung- und ihrem tatsächlichen Alter spielen. Viele Froschbilder sind im Überfluss vorhanden.

Dies ist ein Beispiel für ein lustiges personalisiertes Schalttag-Shirt von Juliet Kennedy, Stylistin für J Elizabeth Boutique. Bild: Facebook

Die angrenzenden Zwillingsstädte Anthony, TX, und Anthony, NM, sind die selbsternannte Schaltjahrhauptstadt der Welt, wo sie ein spektakuläres viertägiges Schaltjahr-Festival veranstalten, das mit einer Geburtstagsfeier für alle Schaltjahr-Babys abgerundet wird (mitbringen Ihre ID!). Es begann 1988, als die lokalen Springer Mary Ann Brown und Birdie Lewis vorschlugen, dass der Großraum Anthony an ihrem gemeinsamen Geburtstag ein weltweites Schaltjahrfest veranstaltet. Das Festival zieht weiterhin Schalttagskinder aus der ganzen Welt und interessierte Gäste gleichermaßen mit Paraden, Führungen, Tänzen aus dem Südwesten und Geburtstagsleckereien jedes Schaltjahr im Februar an. Meine Freundin Sara kennt die Leap Day Society oder das Festival – ist aber nicht Teil davon. Ich wünschte insgeheim, ich könnte beiden beitreten.

Prost auf einen zusätzlichen Tag zum Feiern am 29. Februar!

Für das Beste aus dem Süden – direkt in Ihren Posteingang! — HIER unseren Newsletter abonnieren!


JFK&aposs-Versprechen führt zum Start des Apollo-Programms

Die amerikanischen Bemühungen, Astronauten auf den Mond zu schicken, hatten ihren Ursprung in einem Appell, den Präsident Kennedy am 25 einen Mann auf dem Mond landen und ihn sicher zur Erde zurückbringen." 

Zu dieser Zeit lagen die Vereinigten Staaten noch immer hinter der Sowjetunion in der Weltraumentwicklung, und Amerika der Ära des Kalten Krieges begrüßte Kennedys kühnen Vorschlag. 1966 führte die National Aeronautics and Space Administration (NASA) nach fünfjähriger Arbeit eines internationalen Teams von Wissenschaftlern und Ingenieuren die erste unbemannte Apollo-Mission durch und testete die strukturelle Integrität der vorgeschlagenen Kombination aus Trägerrakete und Raumfahrzeug

Dann, am 27. Januar 1967, ereignete sich im Kennedy Space Center in Cape Canaveral, Florida, eine Tragödie, als während eines bemannten Startrampentests der Apollo-Sonde und der Saturn-Rakete ein Feuer ausbrach. Drei Astronauten kamen bei dem Feuer ums Leben.

Präsident Richard Nixon sprach mit Armstrong und Aldrin über eine Telefonfunkübertragung, kurz nachdem sie die amerikanische Flagge auf der Mondoberfläche aufgestellt hatten. Nixon hielt es für den "historischsten Telefonanruf, der jemals aus dem Weißen Haus geführt wurde".

Trotz des Rückschlags drängten die NASA und ihre Tausenden von Mitarbeitern voran, und im Oktober 1968 umkreiste Apollo 7, die erste bemannte Apollo-Mission, die Erde und testete erfolgreich viele der ausgeklügelten Systeme, die für eine Mondreise und -landung erforderlich sind

Im Dezember desselben Jahres brachte Apollo 8 drei Astronauten auf die andere Seite des Mondes und zurück, und im März 1969 testete Apollo 9 die Mondlandefähre zum ersten Mal in der Erdumlaufbahn. Im Mai dieses Jahres führten die drei Astronauten von Apollo 10 die erste komplette Apollo-Raumsonde im Trockenlauf für die geplante Landungsmission im Juli um den Mond.


Geschichte, Legenden des Schalttages kommen alle vier Jahre – fast

Amy Adams (rechts) reist nach Irland in der Hoffnung, eine Tradition des Schalttages zu nutzen, um ihren Freund zu heiraten, nur um einen lokalen Taxifahrer (Matthew Goode) im Film „Schalttag“ von 2010 zu verkomplizieren. (Foto: Journal Sentinel-Dateien)

Der Comic-Strip „Lil' Abner“ von Al Capp – (im Bild Hekzebian Hawkins und seine Tochter Sadie) – spielt den Sadie Hawkins Day im November, obwohl die Prämisse – ein Tag, an dem Frauen Männern einen Antrag machen können – ihre Wurzeln in der Überlieferung des Schalttages hat . (Foto: Journal Sentinel-Dateien)

Wenn man sich 2016 sicher sein konnte, dass das Jahr einen Tag länger sein würde als sein Vorgänger.

Der 29. Februar erscheint dieses Jahr wieder im gregorianischen Kalender, ein Ereignis, das alle vier Jahre auftritt – fast.

Schaltjahre, bei denen Ende Februar ein Tag zum Kalender hinzugefügt wird, treten in den meisten Jahren auf, die durch vier teilbar sind. Aber wenn ein Jahr durch 100 teilbar ist, aber nicht bis 400 wird es keinen Schalttag mehr. 1700, 1800 und 1900 hatten also keine Schalttage, aber 2000 schon.

Es gibt eine ganze Menge Geschichte, Legenden und Popkultur, die mit dem Schalttag verbunden sind. Hier ist noch mehr Schaltjahr-Überlieferung.

Der erste Sprung

46 v. Chr. machte der römische Diktator Julius Caesar den ersten Schritt und standardisierte den römischen Kalender auf 365 Tage mit einem zusätzlichen Tag alle vier Jahre. Der zusätzliche Tag sollte den zusätzlichen Vierteltag über 365 hinaus erklären, den die Erde braucht, um eine Umdrehung um die Sonne zu vollenden.

Aber selbst das reichte nicht aus, um den Kalender mit dem Sonnenjahr zu synchronisieren, das etwa 11 Minuten kürzer ist als 365,25 Tage.

So führte Papst Gregor XIII. im 16. Jahrhundert die verrückte Ausnahme durch 400 teilbar in der Schaltjahrregel ein, um den Unterschied auszugleichen.

Gregory gab dem Tag auch seinen sprunghaften Namen. In normalen Jahren rücken die Daten in jedem Folgejahr um einen Tag in der Woche vor – d. h. der 4. Juli fällt in einem Jahr auf einen Freitag und im nächsten auf einen Samstag. Ein Schaltjahr bewirkt, dass der Kalender einen Wochentag "überspringt". Während der 4. Juli 2015 auf einen Samstag fiel, springt er 2016 über den Sonntag und fällt auf einen Montag.

Sprünge

Menschen, die am 29. Februar geboren wurden, werden manchmal als "Springlinge" oder "Springer" bezeichnet.

Die Wahrscheinlichkeit, ein Springer zu sein, liegt bei eins zu 1.461 – nicht so gut wie die Chance der Brewers, die World Series in diesem Jahr zu gewinnen (1 zu 60, nach den neuesten Vegas-Quoten), aber besser als die Wahrscheinlichkeit, ein Hole-in-One zu treffen auf einem Par 3 in der Whistling Straits (eins zu 2.500 für einen Profi, eins zu 12.500 für den Rest von uns).

Berühmte Springer sind der Komponist Gioachino Rossini (1792), der Jazzmusiker und Bigband-Leader Jimmy Dorsey (1904), die Sängerin/TV-Show-Moderatorin Dinah Shore (1916), der Schauspieler Dennis Farina (1944), der Motivationsredner Tony Robbins (1960) und der Rapper- Schauspieler Ja Rule (1976).

Fiktionale berühmte Sprünge sind Jerry Gergich (Jim O'Heir) in "Parks and Recreation", Cameron Tucker (Eric Stonestreet) in "Modern Family", Sue Heck (Eden Sher) in "The Middle" und Superman.

Der letzte ist ein Schaltgeburtstag, der angesichts der Vielzahl von Superman-Inkarnationen in den letzten fast 80 Jahren zur Debatte steht. Aber ein paar Fakten stützen das Datum. 1976 veröffentlichte DC Comics einen Kalender, in dem Kal-Els (Superman) Geburtstag als 29. Februar aufgeführt war.

Der Geburtstag von Superman am Schalttag erschien auch in einem Artikel des Time Magazine über den 50. Geburtstag des Superhelden am 14. März 1988.

Sprung in die Popkultur

Abgesehen von fiktiven Sprüngen hat sich Hollywood mehr als einmal mit der Überlieferung des Schaltjahres beschäftigt.

NBCs "30 Rock" ging mit der Episode "Leap Day", die am 23. Februar 2012 in der sechsten Staffel der Show ausgestrahlt wurde, All-In.

In der Show feiern die Darsteller und Autoren der fiktiven Fernsehshow "TGS" den Schalttag als echten Feiertag. Zu den Traditionen gehören "Leap Day William", ein großväterliches Maskottchen, das Süßigkeiten verteilt, und Leute, die gekniffen werden, weil sie kein Blau und Gelb tragen.

Der Film "Schaltjahr" (2010) knüpfte an eine echte Schalttag-Tradition an: Frauen machen Männern Vorschläge. Die romantische Komödie folgt dem Versuch von Anna Brady (Amy Adams), nach Irland zu reisen und ihrem Freund Jeremy (Adam Scott) am Schalttag einen Heiratsantrag zu machen – wenn, der Tradition nach, Männer einen Antrag nicht ablehnen können – nur um einen irischen Taxifahrer (Matthew Goode .) zu haben ) erschweren die Sache.

Sprunglegenden und Überlieferungen

Die Tradition des Heiratsantrags hat seine Wurzeln in Irland. Einer Legende zufolge bat die irische Nonne St. Brigid of Kildare im 5. Jahrhundert St. Patrick, Frauen die Erlaubnis zu erteilen, einen Heiratsantrag zu machen. Er willigte ein, aber nur für einen Tag alle vier Jahre: den Schalttag. Eine andere Herkunftsgeschichte schreibt der schottischen Königin Margaret zu, dass sie 1288 ein entsprechendes Gesetz erlassen hat.

Beide Geschichten haben ihre Zweifler, zum Teil, weil die Fakten nicht zusammenpassen – St. Brigid war erst 9 oder 10 Jahre alt, als St. Patrick 1461 starb, und Königin Margaret war 1288 erst 5 Jahre alt, und Gelehrte haben keine Aufzeichnungen über solche gefunden Gesetz. Aber die Tradition ist trotzdem geblieben.

Diese Tradition hat sich mit einer amerikanischen verwoben: Sadie Hawkins Day. Der Tag, an dem die Mädchen fragen, basiert auf einem "Li'l Abner"-Comic vom 15. November 1937.

In dem Comic veranstaltet Sadie Hawkins' Vater ein Rennen um geeignete Junggesellen, wobei die Sadie (unverheiratet, 35 Jahre) den "Gewinner" (Verlierer?) fängt und heiratet.

Das Rennen wurde für die Unverheirateten in der fiktiven Stadt Dogpatch zu einer Tradition, und die Tradition ging in Form von Rennen und Tänzen in die reale Welt über. Aufgrund der ähnlichen Tradition von Frau-fragt-Mann-Vorschlägen am Schalttag wurde der Sadie-Hawkins-Tag manchmal mit dem 29. Februar in Verbindung gebracht, obwohl sein traditionelles Datum im November liegt.


Welches Jahr war das erste Schaltjahr? - Geschichte

Der Wohlfühl-Guide für Sport, Reisen, Shopping & Unterhaltung

Wissenswertes über das Schaltjahr

Wann ist das nächste Schaltjahr? 2020.

Ein Schaltjahr ist jedes Jahr mit 366 Tagen statt der üblichen 365 Tage. Deswegen, Schalttag im Jahr 2020 fällt auf Samstag, 29. Februar.

Es waren die alten Ägypter, die zuerst herausfanden, dass Sonnenjahr und Kalenderjahr nicht immer zusammenpassen.

Das liegt daran, dass die Erde tatsächlich etwas länger als ein Jahr braucht, um die Sonne zu umrunden – 365 Tage, 5 Stunden, 48 Minuten und 46 Sekunden, um genau zu sein.

Da sich die Stunden im Laufe der Jahrhunderte ansammelten, wurde dem Kalender gelegentlich ein zusätzlicher Tag hinzugefügt, und im Laufe der Zeit wurde die Praxis mehr oder weniger offiziell.

Die Römer bezeichneten zuerst den 29. Februar als Schalttag, aber eine genauere Formel (die heute noch verwendet wird) wurde im 16. 2016, 2020, 2024 usw.

Zum Glück werden uns all diese komplizierten Pläne auch in den nächsten mehreren tausend Jahren mit den Jahreszeiten im Einklang halten.

Lieferung am Schalttag

Kostenlose Donuts für Krankenhauspersonal
die 2020 Schalttagsbabys zur Welt bringen.

Im Jahr 2020 reihen sich die Schaltjahrlinien perfekt an die wichtigsten Feiertage, sodass der Valentinstag am Freitag in der Datumsnacht und der Cinco de Mayo am Dienstag (Taco) landet.

Weihnachten 2020 und Neujahr 2021 fallen ebenfalls auf einen Freitag, also ein gemütliches 3-Tage-Wochenende zum Auftakt beider Feiertage!

Achten Sie in der Zwischenzeit darauf, dass der 29. Februar plötzlich auf dem Radar der Vermarkter auftaucht, die bekanntermaßen auf den Zug aufspringen, indem sie Leap Day-Verkäufe und Sonderangebote anbieten.

Zum Beispiel führt Krispy Kreme am Schalttag 2020 einen Lieferservice ein. Aus diesem Anlass liefert die Kette kostenlose Donuts an Dutzende von Krankenhäusern, um das medizinische Personal und alle Babys zu feiern, die am 29. Februar geboren wurden. Bei Denny's gibt es ein Angebot für a kostenloser Grand Slam an allen Standorten im ganzen Land für jeden, der am 29. Februar geboren wurde. Sie müssen nur Ihren Ausweis vorzeigen, um ihn an diesem Tag einzulösen.

Wenn Sie das Reisefieber im frühen Frühling haben, können Sie am 29. Februar ein Zimmer in der Great Wolf Lodge für 29 USD pro Person mit dem Code LEAPYEAR buchen. Das Angebot gilt für Buchungen von Family Suites zwischen dem 13. April und 21. Mai 2020 mit mindestens zwei Gästen pro Zimmer.

Kaufen Sie am Schalttag 2020 bei Bare Necessities ein und erhalten Sie 29 % Rabatt auf Tausende von Stilen sowie kostenlosen 2-tägigen Versand bei Bestellungen über 70 USD. Reebok bietet außerdem 29,99 $ Schaltjahr-Specials mit dem Code LEAP an, wenn du die Website am 29. Februar besuchst.

Wie Hummer? Legal Sea Foods bietet am 29. Februar zwei gedünstete 1-Pfund-Hummer und zwei Beilagen für 29 US-Dollar (außer an Flughäfen) an.


Schalttagsbabys: Antonio
Sabato Jr. und Rapper Ja Rule.

Jeder, der an einem Schalttag geboren wurde, wird als "Sprungling" bezeichnet.

Laut Astrologen wurden Sie am 29. Februar im Sternzeichen Fische geboren. Aufgrund des einzigartigen Tages, an dem Sie auf die Welt kamen, sind Sie wie andere Schalttagsbabys eher geneigt, Ihren eigenen Weg zu gehen und zeigen eine eigenständige Ader und Optimismus Geist.

Während sie alle vier Jahre warten müssen, um ihren Geburtstag "offiziell" zu feiern, wählen Schaltjahrbabys normalerweise entweder den 28. Februar oder den 1. März, um in Jahren, die keine Schaltjahre sind, zu feiern.


Einige berühmte Persönlichkeiten, die am 29. Februar geboren wurden

Geboren 1976 - Ja Rule, Rapper
Geboren 1972 - Anthonio Sabato Jr., Model und Schauspieler
Geboren 1916 - Dinah Shore, Sängerin
Geboren 1904 - Jimmy Dorsey, Bandleader.
Geboren 1792 - Gioacchino Rossini, italienischer Opernkomponist


Schalttagstraditionen - kein Mann ist sicher!

Während der Schalttag den offiziellen Zeitmessern half, führte er auch dazu, dass die sozialen Gepflogenheiten auf den Kopf gestellt wurden, als der 29. Februar ein "Niemandsland" ohne gesetzliche Zuständigkeit wurde.

Wie die Geschichte erzählt, begann die Tradition, dass Frauen in Schaltjahren Männer in Schaltjahren romantisch verfolgten, im Irland des 5. Patrick gab schließlich nach und setzte den 29. Februar als den Tag beiseite, der es Frauen erlaubte, um die Hand eines Mannes zu bitten.

Die Tradition wurde in Schottland fortgesetzt, als Königin Margaret 1288 erklärte, dass eine Frau am 29. Februar das Recht habe, jedem Mann, den sie mag, die Frage zu stellen. Männer, die sich weigerten, wurden mit einer Geldstrafe in Form eines Kusses, eines Seidenkleides oder eines Paars Handschuhe konfrontiert, die der abgelehnten Messedame gegeben wurden.

Eine ähnliche moderne amerikanische Tradition, Sadie Hawkins Day, ehrt "das gemütlichste Mädchen in den Hügeln", das von Al Capp in dem Cartoon-Streifen Li'l Abner geschaffen wurde. In der berühmten Geschichte durften Sadie und jede andere Frau in der Stadt an diesem Tag die begehrtesten Junggesellen in Dogpatch verfolgen und fangen. Obwohl der Comic-Strip Sadie Hawkins Day im November platzierte, ist er heute fast gleichbedeutend mit dem 29. Februar.


Ein Gedicht zum Schaltjahr, um sich daran zu erinnern

Dreißig Tage hat September,
April, Juni und November
Alle anderen haben einunddreißig
Rette den Februar, sie allein
Hat acht Tage und eine Punktzahl
Das Schaltjahr gibt ihr einen Tag mehr.


Ein bisschen Pech

Allerdings glaubt nicht jeder, dass ein Schaltjahr ein Glücksfall ist. In Griechenland sind Schaltjahre für die Liebe völlig unglücklich, insbesondere wenn es um die Ehe geht. Es ist eine so fest verwurzelte Tradition, dass viele Verlobte bis zum Ende eines Schaltjahres warten, um zu heiraten.

Auch in Italien deutet der Aberglaube darauf hin, dass der Kauf eines Autos oder Hauses während eines Schaltjahres eine schlechte Idee ist und dass stattdessen jemand warten sollte. Auf der ganzen Welt gibt es auch die Vorstellung, dass eine Geburt in einem Schaltjahr Pech ist und Ihnen ein Kind schenkt, das schwer zu erziehen ist.

numismarty / Getty Images