Geschichte Podcasts

Die Zigeunermadonna von Tizian

Die Zigeunermadonna von Tizian


Zigeunermadonna

Der Titel des Gemäldes hat sich schon früh etabliert und wird traditionell beibehalten. Es verweist darauf, dass diese Madonna von ungewöhnlich dunklem Typ ist. Hier modelliert der junge Tizian seine Madonna noch immer stark nach dem Vorbild seines Lehrers Giovanni Bellini. Typisch für Bellinis künstlerisches Repertoire sind das markante Motiv des im Hintergrund aufgehängten Stoffes, der Blick auf eine venezianische Landschaft und die ausgewogene Dreieckskomposition. Die Farben des Hauptmotivs kehren sanft und heller in die Landschaft zurück, eine künstlerische Wahl, die beiden Bereichen – der intimen Nähe des Andachtsmotivs und der idyllischen Landschaft – eine vorherrschende Einheitsstimmung verleiht. Dies war auch eines der formalen Prinzipien von Tizians Lehrer gewesen. Der jüngere Künstler emanzipierte sich auch in anderer Hinsicht: Seine besondere Fähigkeit, das Volumen der Körper und die Oberfläche der Objekte mit minimalen Farbnuancen, spärlichen weißen Glanzlichtern und gedämpften Schatten zu modellieren und zu charakterisieren, unterschied ihn von seinen venezianischen Zeitgenossen, darunter Giorgione, der auch in Bellinis Werkstatt studierte. © Cäcilia Bischoff, Meisterwerke der Gemäldegalerie. Ein kurzer Wegweiser zum Kunsthistorischen Museum, Wien 2010


Die Zigeunermadonna

Als Anouk, eine Händlerin amerikanischer Antiquitäten, stirbt, hinterlässt sie dem Metropolitan Museum ein unbezahlbares, aber nicht katalogisiertes Gemälde von Tizian. Mischa, ihr Sohn, wusste nicht, dass das Gemälde existiert. Das Geheimnis des Gemäldes schickt ihn auf eine Reise durch seine eigene Geschichte, zurück in das französische Dorf seiner Kindheit. Er versucht, die Ursprünge der Zigeunermadonna aufzudecken, aber er ahnt nicht, dass er stattdessen sich selbst finden wird

Access-restricted-item true Hinzugefügt 2021-05-20 04:01:03 Boxid IA40116202 Kamera USB PTP-Klasse Camera Collection_set printdisabled External-identifier urn:oclc:record:1244785846 Foldoutcount 0 Identifier gypsymadonna0000mont_w5g4 Identifier-ark ark:/13960/t5kb48x6q Rechnung 1652 Isbn 0340830905
9780340830901
0340830913
9780340830918
0340836547
9780340836545
9780340830925
0340830921 Ocr Tesseract 5.0.0-alpha-20201231-10-g1236 Ocr_detected_lang en Ocr_detected_lang_conf 1,0000 Ocr_detected_script Latein Ocr_detected_script_conf 0,9705 Ocr_module_version 0.0.13 Ocr_parameters -l ger Old_pallet IA-WL-2.000.033 Openlibrary_edition OL10676901M Openlibrary_work OL8453916W Page_number_confidence 93.62 Seiten 378 Partner Innodata Pdf_module_version 0.0.13 Ppi 360 Rcs_key 24143 Republisher_date 20210520084403 Republisher_operator [email protected] Republisher_time 532 Scandate 20210514052519 Scanner station42.cebu.archive.org Scanningcenter cebu Scribe3_search_catalog isbn Scribe3_versionfagtini3408

"Die Zigeunermadonna", c1510, (1937). Künstler: Tizian

Mit Ihrem Easy-Access-Konto (EZA) können Personen in Ihrer Organisation Inhalte für die folgenden Zwecke herunterladen:

  • Tests
  • Proben
  • Verbundwerkstoffe
  • Grundrisse
  • Grobe Schnitte
  • Vorläufige Änderungen

Sie überschreibt die standardmäßige Online-Composite-Lizenz für Standbilder und Videos auf der Getty Images-Website. Das EZA-Konto ist keine Lizenz. Um Ihr Projekt mit dem von Ihrem EZA-Konto heruntergeladenen Material abzuschließen, müssen Sie sich eine Lizenz sichern. Ohne Lizenz ist keine weitere Nutzung möglich, wie z.B.:

  • Fokusgruppenpräsentationen
  • externe Präsentationen
  • endgültige Materialien, die innerhalb Ihrer Organisation verteilt werden
  • alle Materialien, die außerhalb Ihrer Organisation verteilt werden
  • alle Materialien, die an die Öffentlichkeit verteilt werden (wie Werbung, Marketing)

Da die Kollektionen ständig aktualisiert werden, kann Getty Images nicht garantieren, dass ein bestimmter Artikel bis zum Zeitpunkt der Lizenzierung verfügbar ist. Bitte lesen Sie alle Einschränkungen, die dem lizenzierten Material beigefügt sind, auf der Getty Images-Website sorgfältig durch und wenden Sie sich an Ihren Getty Images-Vertreter, wenn Sie Fragen dazu haben. Ihr EZA-Konto bleibt ein Jahr bestehen. Ihr Vertreter von Getty Images wird mit Ihnen eine Verlängerung besprechen.

Indem Sie auf die Schaltfläche Download klicken, akzeptieren Sie die Verantwortung für die Verwendung nicht veröffentlichter Inhalte (einschließlich der Einholung aller für Ihre Nutzung erforderlichen Genehmigungen) und stimmen zu, alle Einschränkungen einzuhalten.


Gemeinfrei Gemeinfrei Falsch Falsch

Esta obra está no domínio público no seu país de origem e noutros países e áreas onde o período de proteção dos direitos de autor é igual ou inferior à vida do autor mais 100 anos.

Esta obra está no domínio público nos Estados Unidos porque foi publicada (ou registada no U.S. Copyright Office) antes de 1 de janeiro de 1926.

Portanto, é .

Saiba que, dependendo das leis locais, a reutilização dete conteúdo no seu país pode ser proibida ou estar sujeita a restrições. Consulte Commons:Wiederverwendung von PD-Art-Fotografien.


Die Zigeunermadonna, um 1510 Tiziano Vecellio Tizian (um 1485-1576)

Lieber Kunde

Wir sind derzeit überlastet, da wir an wenigen Großprojekten mit vielen Gemälden arbeiten.

Da dies zeitaufwändig ist und wir die zugesagten Gemälde termingerecht in der erwarteten Qualität liefern müssen, teilen wir Ihnen gleich mit, dass wir keine neuen Aufträge für Ölgemäldereproduktionen annehmen.

Hier ist die Zeit, um auszudrücken, wie stolz wir auf all das sind, da uns das Vertrauen der Kunden und das hohe anspruchsvolle Interesse an den von uns selbst gefertigten Gemälden entgegengebracht werden.

Wir entschuldigen uns aufrichtig bei Ihnen allen, die warten müssen, um unsere hochwertigen Dienstleistungen wieder in Anspruch nehmen zu können.

In das unten stehende Formular können Sie Ihre Anfrage schreiben, und wir werden Ihnen antworten, ob wir das Gemälde in unsere Terminplanerliste aufnehmen können.

Kostenloser weltweiter Standardversand (15-25 Werktage) .00 USD

Der Preis für den DHL-Versand richtet sich nach Gewicht, Volumen und Zielort des Pakets. Nachdem Sie das Gemälde in den Warenkorb gelegt haben, können Sie den Preis der Versanddienste überprüfen.

Wir bieten eine große Auswahl an Rahmen für Ihre Kunstreproduktion.

Sie können das Profil eines Rahmens entsprechend Ihrem Stil und Interieur auswählen, indem Sie unser untenstehendes Rahmenwerkzeug verwenden.

Wir bieten eine große Auswahl an Matten für Ihre Kunstreproduktion.

Sie können das Profil einer Matte entsprechend Ihrem Stil und Interieur auswählen, indem Sie unser untenstehendes Rahmenwerkzeug verwenden.

Der kostenlose Versand gilt für bis zu zwei gerahmte Kunstdrucke pro Bestellung.

Kostenloser weltweiter Standardversand (15-25 Werktage) .00 USD

Der Preis für den DHL-Versand richtet sich nach Gewicht, Volumen und Zielort des Pakets. Nachdem Sie den Druck in den Warenkorb gelegt haben, können Sie den Preis der Versanddienste überprüfen.

maximale Größe zum Drucken:
92,7 x 120 cm

maximale Größe für die Gestaltung:
54,9 x 71 cm

Beschreibung

Wir schaffen unsere Gemälde in Museumsqualität und erfüllen höchste akademische Standards.
Sobald Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, wird sie komplett von Hand mit Öl auf Leinwand bemalt.
Alle Materialien, die wir verwenden, sind auf höchstem Niveau und bestehen aus vollständig künstlerisch bewerteten Malmaterialien und Leinenleinwand.

Wir fügen dem Gemälde eine zusätzliche leere Leinwand (4 cm) hinzu, um sie zu dehnen.

Wir strecken und rahmen unsere Ölgemälde aus mehreren Gründen nicht:
Die Reproduktion von Gemälden ist ein hochwertiges, teures Produkt, bei dem wir keine Beschädigung riskieren können, indem wir es gedehnt senden.
Außerdem gibt es postalische Beschränkungen hinsichtlich der Größe der Sendung.
Darüber hinaus kann der Versandpreis aufgrund der Abmessungen der gespannten Leinwand den Preis des Produkts selbst übersteigen.

Sie können Ihr Gemälde in Ihrem örtlichen Rahmengeschäft dehnen und rahmen.

Erstellungsprozess

Hohe Qualität und Detaillierung in jedem Zoll sind zeitaufwändig. Die Reproduktion von Tiziano Vecellio Tizian braucht auch Zeit zum Trocknen, um vollständig versandfertig zu sein, da dies entscheidend ist, um beim Transport nicht beschädigt zu werden.
Je nach Größe, Detaillierungsgrad und Komplexität benötigen wir 6-7 Wochen, um den Prozess abzuschließen.

Für den Fall, dass der Liefertermin rechtzeitig verlängert werden muss oder wir mit Anfragen überlastet sind, erhalten Sie eine E-Mail mit den neuen Produktions- und Lieferzeiten.

TOPofART möchte Sie daran erinnern, geduldig zu bleiben, um Ihnen die höchste Qualität zu bieten, da es unsere Mission ist, Ihre Erwartungen zu erfüllen.

Lieferung

Einmal das Gemälde „Die Zigeunermadonna“ fertig und trocken ist, wird es an Ihre Lieferadresse versendet. Die Leinwand wird in einem sicheren Versandrohr aufgerollt.

Wir bieten kostenlosen Versand sowie kostenpflichtige Express-Transportdienste an.

Nachdem Sie Ihr Kunstwerk in den Warenkorb gelegt haben, können Sie den Lieferpreis mit dem Tool "Versand und Steuern schätzen" überprüfen.


Gruppenleitfaden lesen

Holen Sie sich noch heute ein KOSTENLOSES E-Book, indem Sie sich unserer Mailingliste anschließen! Erhalten Sie außerdem Empfehlungen für Ihre nächste Buchclub-Lesung.

Indem ich auf 'Anmelden' klicke, bestätige ich, dass ich die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen gelesen habe und ihnen zustimme. Kostenloses eBook-Angebot nur für NEUE US-Abonnenten verfügbar. Angebot einlösbar beim E-Book-Fulfillment-Partner von Simon & Schuster. Muss innerhalb von 90 Tagen eingelöst werden. Sehen Sie sich die vollständigen Geschäftsbedingungen und die Auswahl für diesen Monat an.

EINLEITUNG
"Ich habe erwartet, die Herkunft des Tizians zu finden. Ich habe nie erwartet, mich selbst zu finden."

Auf ihrem Sterbebett verrät die französische Mutter von Mischa Fontaine, Anouk, ihrem Sohn ein bedeutsames Geheimnis. Seit mehr als drei Jahrzehnten besitzt sie ein nicht katalogisiertes Tizian-Gemälde namens The Gypsy Madonna, ein unbezahlbares Werk, das sie dem Metropolitan Museum of Art in ihrer Wahlheimat New York City schenkt.
Anouks Enthüllung schickt Mischa auf eine Reise in die Vergangenheit. Von Erinnerungen überschattet, erinnert er sich an seine Kindheit in einem vom Krieg zerstörten Dorf in Bordeaux, an das Verschwinden seines deutschen Vaters, an die Stadtbewohner, deren Hass auf ihn und seine Mutter zu einer gewalttätigen Begegnung eskalierte, die ihn stumm machte, und an das weitläufige Schloss, in dem Anouk arbeitete als Hotelmädchen. Er erinnert sich auch an Coyote Magellan, einen rätselhaften amerikanischen Gast im Schloss, der sich in Anouk verliebte und Mischa aus seinem Schweigen befreite. Die drei reisten zu Coyotes Heimat in Amerika, wo Anouk und Mischa ein verzaubertes neues Leben begannen. bis zu dem Tag, an dem Coyote auf mysteriöse Weise verschwand.
In der Hoffnung, die Herkunft der Zigeunermadonna herauszufinden, kehrt Mischa auf der Suche nach Antworten nach Bordeaux zurück. Hier lüftet er die streng gehüteten Geheimnisse seiner Mutter, erfährt wertvolle Details über die beiden Väter, die ihn verlassen haben, und entdeckt den einen Menschen wieder, der ihn aus einem zynischen und einsamen Leben befreien kann.

FRAGEN & THEMEN ZUR DISKUSSION
1. Im Prolog offenbart Mischa, dass er wütend auf seine Mutter ist, weil sie ihm nie von ihrem Tizian erzählt hat. Warum teilt Anouk dieses Geheimnis – sowie einige andere wichtige Aspekte ihrer Vergangenheit – nicht mit Mischa, insbesondere angesichts ihrer engen Beziehung? Begreift Mischa schließlich, was seine Mutter dazu getrieben hat, diese Geheimnisse zu bewahren? Warum denkst du, hielt Anouk so viele Jahre an The Gypsy Madonna fest?
2. Diskutieren Sie die Erzählstruktur des Romans, die sich zwischen Gegenwart und Vergangenheit bewegt. Wie ermöglicht diese Technik dem Autor, die Spannung in der Geschichte zu erhöhen? Inwiefern bietet es weitere Einblicke in die Charaktere, insbesondere Mischa?
3. Warum behandeln die Einwohner von Maurilliac, auch die des Schlosses, Anouk und Mischa mit solcher Verachtung? Ist ihr Verhalten in irgendeiner Weise gerechtfertigt? Warum besteht Anouk darauf, an der Messe teilzunehmen, obwohl dies bedeutet, die Feindseligkeit der Dorfbewohner und Père Abel-Louis zu ertragen?
4. Warum verändert Coyotes Präsenz in Maurilliac und seine öffentliche Unterstützung von Anouk und Mischa ihr Ansehen in der Stadt? Was macht Coyote so stark auf die Menschen um ihn herum? Was leitet Mischa aus seiner Beziehung zu Coyote ab?
5. "Es dauerte ein paar Augenblicke, bis mir klar wurde, dass die Stimme des Engels meine eigene war", erinnert sich Mischa daran, dass er wieder sprechen konnte, was er auf Coyotes "Magie" zurückführt. Warum bekommt Mischa seine Stimme zurück? Wie überwindet er die psychologischen Faktoren, die ihn seit mehr als vier Jahren stumm machen? Welche Rolle spielt Coyote dabei, dies herbeizuführen?
6. Wie verändert sich das Verhalten der Stadtbewohner, wenn Mischa sprechen kann? Warum haben sie Angst vor ihm und wie nutzt Mischa diese Angst zu seinem Vorteil?
7. Vergleichen Sie das Leben von Anouk und Mischa in Maurilliac mit dem, wie sie in Jupiter, New Jersey, aufgenommen und behandelt werden. Versteht Mischa schon als sechsjähriges Kind, dass ihm eine Chance auf ein neues Leben gegeben wurde?
8. Warum verrät Coyote Anouk und Mischa seinen Aufenthaltsort nicht, nachdem er verschwunden ist? Wie ist sein Verschwinden im Vergleich zu Dieter Schulz oder anderen traumatischen Ereignissen wie der Beinahe-Ermordung auf dem Marktplatz von Maurilliac? Welche Bedeutung hat es, dass Anouk Coyote weiterhin einen Platz am Esstisch einräumt?
9. "Ich habe die Liebe meiner Mutter für selbstverständlich gehalten, mich aber an seiner gemessen", sagt Mischa. Warum ist sein Selbstverständnis so eng mit seiner Liebe und Verehrung von Coyote verbunden?
10. Wie ist dein Gesamteindruck von Coyote? Hat sich deine Meinung im Laufe der Geschichte geändert und mehr Details über seinen Charakter bekannt gegeben? Ändert sich Mischas Meinung über Coyote, wenn er mehr Details erfährt? Warum oder warum nicht?
11. Warum ist Mischa nicht in der Lage (oder nicht gewillt), eine feste Liebesbeziehung aufrechtzuerhalten? Warum braucht er Jahrzehnte, um zu erkennen, dass Claudine die Frau ist, die er liebt? Als Mischa zu Claudines Haus kommt, um sie abzuholen, bevor er Maurilliac verlässt, erinnert er sich: "Ich fühlte mich körperlich stark, aber vor Angst fast verkrüppelt. Ich konnte das Leben ohne sie nicht ertragen." Beruhen Mischas Gefühle für Claudine auf mehr als auf Liebe? Wie so?
12. Was motiviert Mischa, Père Abel-Louis aufzusuchen, wenn er nach Maurilliac zurückkehrt? Ist es ein Verlangen nach Rache oder etwas anderes? Was nimmt Mischa aus der Begegnung mit?
13. „Ich schuldete ihm nichts – er schuldete mir eine Erklärung und dreißig Jahre“, sagt Mischa über Coyotes unerwarteten Besuch in seinem New Yorker Büro. Warum weist Mischa Coyote ab, ohne ihm erklären zu lassen, wo er seit dreißig Jahren ist?
14. Mischas Suche nach der Herkunft der Zigeunermadonna führt ihn auf eine Reise in die Vergangenheit und führt ihn zurück nach Maurilliac, wo er seine Kindheit und die Vergangenheit seiner Mutter durchlebt. Wie spielt sich die Kraft der Erinnerung im Roman besonders für Mischa aus?
15. Als er nach seiner Rückkehr durch die Straßen von Maurilliac schlendert, erkennt Mischa, dass er "jetzt zumindest äußerlich ein anderer Mensch ist". Wie sieht Mischa die Stadt und ihre Bewohner jetzt anders, da er sie mit den Augen eines Erwachsenen sieht? Inwiefern haben sich Mischa und die Stadt nicht verändert?
16. Besprechen Sie das Ende des Romans. Glaubst du, Coyote kommt zurück, um Mischa zu besuchen? Welche Bedeutung hat es, wenn Coyote Mischa seine geliebte Gitarre schickt?


The Gypsy Madonna (Englisch) Taschenbuch – 6. Oktober 2016

„Ich habe eine Tendresse für weitläufige und epische romantische Sagen rund um riesige Häuser und aristokratische Familien und Santa Montefiore trifft mich wie kaum ein anderer Schriftsteller. Dies ist das zweite Buch in ihr Chroniken von Deverill, das den Schicksalen der irischen Schwestern Kitty, Bridie und Celia folgt, beginnt im Jahr 1925 und konzentriert sich auf Celias Entschlossenheit, Castle Deverill zu seinem früheren Glanz wiederherzustellen. Üppiges, lebendiges Geschichtenerzählen’ – Sarra Manning ― Rotes Magazin, über Töchter von Castle Devill

„Das ist Santa Montefiore von ihrer besten Seite – eine bezaubernde Lektüre voller köstlich ergreifender Momente. Wenn Sie eine von Herzen kommende, epische Trilogie lieben, ist dies für Sie. Ich habe es geliebt und kann nicht auf mehr warten’ – Dinah Jefferies, Autorin von The Tea Planter’s Wife, über Songs of Love and War

„Niemand macht epische Romanze wie Santa Montefiore. Alles, was sie schreibt, schreibt sie mit dem Herzen‘ – Jojo Moyes

„Ein Festmahl der Liebe über mehrere Generationen hinweg: einfallen, ausfallen, wiederentdecken, neu entfachen. Die Tochter des Imkers bietet raffinierte, unwiderstehliche Kulissen und brillant gezeichnete Charaktere, die es zu einer der fesselndsten Lektüre meines Jahres gemacht haben.“ – Elin Hilderbrand, Autorin von The Matchmaker, auf The Beekeeper's Daughter

„Ich bin durch diese romantische Wohlfühlgeschichte gerast, die Kontinente und Jahrzehnte umspannt“ – Fanny Blake Frau & Zuhause auf der Tochter des Imkers

„Dieser zutiefst romantische Spaziergang ist eine ideale Sommerlektüre. Mit Geheimnissen und verbotenen Liebschaften gespickt, wird es Sie sicher zum Umblättern bringen. Die Dame auf der Tochter des Imkers

„Santa Montefiore ist der neue Rosamunde Pilcher“ ― Tägliche Post

„Ein großartiger Geschichtenerzähler von Liebe und Tod an romantischen Orten in faszinierenden Zeiten“ ― Mode

„Eine packende Romanze. . . es ist so glaubwürdig wie die Schrift schön ist’ ― Täglicher Telegraph


Standorte

Amerika – New York

Die Geschichte der Kunst beginnt hier mit dem Tizian-Gemälde, das im großen und sehr beeindruckenden Metropolitan Museum of Art aufbewahrt wird. Elegant Anouk, ein Händler für amerikanische Antiquitäten, der vom West Village aus in einer der zahlreichen und sehr glamourösen Galerien arbeitet.

Metropolitan Museum of Art

Die Met ist eine ziemliche Kulisse und Kulisse für diese Geschichte, die als “ein großartiger Schauplatz für eine der weltweit größten Kunstsammlungen von der Antike bis zur Gegenwart beschrieben wird”

Frankreich – Bordeaux

Bordeaux ist Gothic und ein Kunstbild für sich. Hier befinden sich die üppigen Weinberge und die gotischen Burgen und Steingebäude, die sich gegen den sonnenbeschienenen Himmel abheben. Schatten, die das Geheimnis an diesem sonnenverwöhnten Ort mit dem Duft von Hoffnung und Wein in der Luft geben. Jacques Renard sagte, dass es in dieser Gegend vor dem Krieg Kojoten und Wölfe gegeben habe. Es ist ein Teil von Frankreich, das durch den Krieg verändert wurde. Die Kalksteinböden des Schlosses sollen bis zum Eintreffen der Deutschen mit rustikalen Teppichen und schwarzen Hunden bedeckt gewesen sein. Fahren Sie etwas außerhalb in das Dorf Maurillac und die Welt der Weinberge wird mit den Anblicken, Klängen und Düften lebendig, die nur ein so warmer und rustikaler Ort im ländlichen Frankreich bieten kann.

Die Region Maurillac liegt östlich der Stadt Bordeaux und ist der Ort, an dem sich die Weinregion befindet.

Informationen zur Booktrail-Bordkarte: Die Zigeunermadonna

Autor/Guide: Santa Montefiore Zielort: Bordeaux, Maurillac, New York Abfahrtszeit: 2. Weltkrieg, 2000s


Tizian (Tiziano Vecellio) (um 1488-1576)

Als bedeutendster Maler der Renaissance in Venedig war Tizian während der Hochrenaissance (ca. 1490-1530) und der anschließenden Manierismus-Zeit (1530-80) der cinquecento. Details seines frühen Schaffenslebens bleiben unklar. Beeinflusst von Giovanni Bellini, dem Vater der venezianischen Malerei, arbeitete er mit Giorgione (1477-1510) an der Freskendekoration des Fondaco dei Tedeschi (1508-9) und an den Fresken der Scuola del Santo in Padua (1510-11 .). ). 1515 begann er für die Familien Gonzaga, Este, Farnese und Rovere sowie für den französischen König Franz I. (1494-1547) zu arbeiten. 1533 wurde er zum Hofmaler von Kaiser Karl V. (1500-1558) ernannt. 1545 arbeitete er für Papst Paul III. (1527-98). Als Meister der Ölmalerei, der im Laufe seiner Karriere mehrmals seinen Stil änderte (er vollendete mehr als 600 Werke, darunter einige der größten Gemälde der Renaissance), ist er vor allem für seine religiöse Kunst, seine Porträtmalerei und seine Beherrschung der Farbmalerei bekannt.


Pesaro-Madonna (1519�)
S. Maria Gloriosa dei Frari, Venedig.
Ein Meisterwerk christlicher Kunst und
eines der schönsten venezianischen Altarbilder
des sechzehnten Jahrhunderts.

Neben seiner Arbeit mit dem Pinsel fertigte er auch einige der besten Zeichnungen der Renaissance an. Seine Dominanz gegenüber anderen Alten Meistern in Venedig war so groß, dass sie ihm den Spitznamen "Sonne inmitten kleiner Sterne" gaben. Er wurde der Maler und Doyen der wohlhabenden venezianischen Intellektuellen und war ein enger Freund des Schriftstellers und Publizisten Pietro Aretino, der zu Lebzeiten Tizians Ruhm maßgeblich begründete. Zu seinen bekanntesten Meisterwerken gehört das riesige Altarbild der Himmelfahrt der Jungfrau (1516-18, S.Maria dei Frari), Heilige und profane Liebe (um 1514, Galerie Borghese), Die Grablegung Christi (1523-26, Louvre, Paris), Martyrium von St. Peter (1530, heute verschollen), seine weiblichen Akte wie die Venus von Urbino (1538, Uffizien, Florenz), Danae (1544-5, Museo di Capodimonte, Neapel) und Venus und Adonis (1553-4, Prado) sowie die Porträts Mann mit Handschuh (1520, Louvre), Papst Paul III. mit seinen Enkeln (1545-6, Museo di Capodimonte) und Karl V. zu Pferd (1548, Prado).

Hinweis: Vergleichen Sie die venezianische Vorliebe für colorito in der Malerei gegenüber der florentinischen Vorliebe für disegno. Für einen kurzen Überblick über das einzigartige Talent des Künstlers als Kolorist siehe: Tizian und venezianische Farbmalerei um 1500-76.)


Bacchanal der Andrianer (1522-1524)
Prado, Madrid.

IN DER MALEREI VERWENDETE FARBEN
Für Pigmente, die von Tizian verwendet werden,
siehe: Renaissance-Farbpalette.

WELTEN TOP KÜNSTLER
Für Top-Kreative Praktiker siehe:
Beste Künstler aller Zeiten.
Für das beste allegorische Gemälde,
siehe: Beste Historienmaler.

DIE BESTE KUNST DER WELT
Für eine Liste der schönsten Gemälde
siehe: Größte Gemälde aller Zeiten.

TOP-KUNST-PREISE
Für eine Liste der teuersten
Versteigerte Kunstwerke, siehe:
Top 10 der teuersten Gemälde.

Tizian wurde als Tiziano Vecellio in einer wohlhabenden Familie in einem kleinen Dorf in der Nähe von Belluno in Norditalien geboren. Er war das zweite von fünf Kindern von Gregorio Vecellio, einem Notar aus Cadore. Über sein frühes Leben ist wenig bekannt, außer dass sein Vater ihn im Alter von 10 Jahren - der das künstlerische Talent seines Sohnes erkannte - ihn nach Venedig schickte, um Kunst zu studieren. Er lernte zuerst bei dem Mosaikisten Sebastiano Zuccati und dann im Bellini-Atelier bei Gentile Bellini (um 1435-1507), dann bei Giovanni Bellini (1430-1516). Giovannis Leidenschaft für den sinnlichen Umgang mit Farbe hatte einen großen Einfluss auf den jungen Tizian.

Giorgione: Tizians wahrer Lehrer

Das Jahr 1508 war für Tizians frühe Karriere entscheidend, denn damals erhielten er und Giorgione - ein weiterer Schüler Bellinis - den Auftrag, den Fondaco dei Tedeschi mit Fresken auszuschmücken. Giorgione sollte die Hauptfassade vom Canal Grande aus streichen, während Tizian die Mauer zur Merceria anfertigen sollte. Von diesem Werk sind nur wenige Fragmente erhalten, der Rest muss in den Stichen von Zanetti im 18. Jahrhundert gesehen werden. Wenn diese wenigen Fetzen ein Beweis dafür sind, war Tizians wirklicher Lehrer Giorgione, der ihm seine Art einprägte, Formen vorzuschlagen, anstatt sie zu betonen, sowie seine Gefühle für die Natur zu vermitteln. Es stimmt aber auch, dass sich der Schüler von Anfang an von dem Meister unterschied, dessen kontemplative Lyrik er nicht teilte, oder seine Gleichgültigkeit gegenüber der irdischen Wirklichkeit.

Notiz: Giorgione starb 2 Jahre später, 1510, und Tizian beendete einige seiner Werke auf giorgionische Weise.

Ausgestattet mit einem dramatischen Temperament und beträchtlicher nervöser Energie, nutzte Tizian die Lehren des Naturalismus des 15. Jahrhunderts in den religiösen Gemälden für die Scuola del Santo in Padua (Das Wunder des neugeborenen Kindes, Die Heilung des zornvollen Sohnes, Das Wunder des eifersüchtigen Mannes), ausgeführt 1511. In diesen Szenen organisiert er seinen Raum in einer rhythmischen Komposition, die eine Abfolge von Volumen betont, die in kräftige, kontrastierende Farben eingehüllt sind. „Echte“ Männer und Frauen spielen ihre Leidenschaften vor einer Landschaft aus, die als Bühnenbild behandelt wird, in einem Raum, in dem sie die Meister sind, und nicht in der mysteriösen Atmosphäre von Giorgione.

Einige von Tizians Werken, die eine progressive Distanz zu Giorgione zeigen, werden von heutigen Kritikern als vor 1508-11 oder zumindest als zeitgenössisch angesehen. Aus Tizians frühen Jahren sind vier Tafeln von Truhen erhalten geblieben: Die Geburt von Adonis und Der Wald von Polydorus (1505-1510, Museo Civico, Padua) Endymion (Bames Foundation, Merion, Pennsylvania) und Orpheus und Eurydike (Accademia Carrara, Bergamo). Schon jetzt ist eine deutliche Sensibilität für Raum- und Farbwirkung erkennbar, die Giorgione fremd ist, und Tizian erkundet neue Themen und den „konstruktiven“ Umgang mit Farbe. Aus dieser ersten Periode datieren auch a Beschneidung (Yale University Art Gallery, New Haven), a Flug nach Ägypten (Einsiedelei), Jacopo Pesaro wird dem heiligen Petrus von Papst Alexander VI (Antwerpen Museum) und a Jungfrau und Kind mit St. Antonius von Padua und St. Roch (Prado, Madrid), so ähnlich wie die Arbeit von Giorgione, dass es gewollt erscheint.

Tizians Porträtkunst ist im Gegensatz zu der pathetischen Giorgiones stärker geprägt: Gentleman stützt sich auf ein Buch (National Gallery of Art, Washington DC) und die Dame (Nationalgalerie, London). In seinem Porträt eines Mannes mit blauem Ärmel (National Gallery, London) wird die immer noch Giorgioneske Präsentation durch den Einsatz mehrerer großer Flächen vereinfacht: die Fülle eines Ärmels, die aufgeblähten Satinkleider, die Projektion des Bildes durch die scharfe Teilung des Balkons. Der Holzstich des Triumph des Glaubens (um 1511 die erste von fünf Ausgaben befindet sich im Drucksaal in Berlin-Dahlem) stellt einen Höhepunkt in Tizians Reaktion gegen Giorgiones Einfluss dar. Aber im Oktober 1510 starb Giorgione, sein anderer rebellischer Schüler Sebastiano del Piombo (1485-1547) reiste nach Rom, und Giovanni da Udine und Morto da Fellere gingen nach Mittelitalien. Aus dieser Zeit entstanden Werke, bei denen die Trennlinie zwischen den Händen der beiden Künstler nur schwer zu unterscheiden ist. Das Outdoor-Konzert (Louvre) scheint von Tizian fertiggestellt worden zu sein, nachdem er von Giorgione unvollendet gelassen wurde, während die Noli ich tangere (1511-1512, Nationalgalerie, London), Das Konzert (Palazzo Pitti, Florenz), Die Allegorie des menschlichen Lebens (Edinburgh, N. G.), Die Zigeunermadonna (1512, Kunsthistorisches Museum, Wien) und die Tragen des Kreuzes (Venedig, Scuola di S. Rocco) sind alle voller Giorgionesque-Feeling.

Klassizismus im Renaissance-Stil

Nach dem Taufe Christi (um 1512, Galerie Doria Pamphilj, Rom) und die Sacra Conversazione (um 1513, Sammlung Magnoni, Reggio Emilia) Tizians Kunst zeichnet sich durch ein neues figuratives Gefühl und die Suche nach dieser heiteren und majestätischen Schönheit aus, die für die Renaissance sinnbildlich ist. Repräsentativ für den neuen Trend sind: eine Reihe von Sacre Conversazioni (München, Alte Pinakothek Edinburgh, National Gallery London, National Gallery) Salome (Galleria Doria Pamphilj, Rom) Flora (Uffizien) Eine Frau an ihrer Toilette (Louvre) und Heilige und profane Liebe (1514, Museo Galleria Borghese, Rom). Letzteres ist einer der höchsten Gipfel des Klassizismus Tizians und in der friedlichen Harmonie der Landschaft und der Schönheit der Figuren einer der höchsten Ausdrucksformen der Renaissancekunst. Eine gleiche Harmonie ist typisch für andere Sacre Conversazioni (Prado, Madrid Alte Meister Gallerie, Dresden) sowie Christus und die Witwenmilbe (Galerie Alte Meister, Dresden), die Madonna der Kirschen (1515) und Gewalt (1515-1518) (beide Kunsthistorisches Museum, Wien).

Im riesigen Altarbild des Annahme Für die Kirche S. Maria Gloriosa dei Frari in Venedig, die 1515 in Auftrag gegeben und am 20. März 1518 in der Kirche errichtet wurde, wich Tizians Klassizismus einem Naturalismus und einer Leidenschaft, die die Venezianer, die auf solche Kühnheit nicht vorbereitet waren, befremden. Diese Begeisterung ist in den drei Gemälden für Alfonso I d'Este etwas nachgelassen: Anbetung der Venus (1518-19) und Bacchanal der Andrianen (1523-5) - beide im Prado-Museum, Madrid - und Bacchus und Ariadne (1523, Nationalgalerie, London). Zwischen 1518 und 1520 malte Tizian eine Verkündigung für die Kathedrale von Treviso im Jahr 1520 signiert und datiert a Madonna mit Kind erscheint den Heiligen Franziskus und Blasius und dem Stifter Alvise Gozzi (Ancona Museum) und zwischen 1520 und 1522 die Averoldi Polyptychon, in fünf Tafeln, für die Kirche S. Nazaro e Celso, Brescia. In all diesen Werken und besonders in den Auferstehung Christi im Averoldi-Altar ist Tizians Respekt vor den großen Künstlern der Hochrenaissance Raphael (1483-1520) und Michelangelo (1475-1564) in der dramatischen Intensität des Gefühls und den kraftvollen Akzenten spürbar.

Ein tiefes Bewusstsein für die Psychologie des Models und ein vereinfachter Aufbau sind typisch für die Porträts von Vicenzo Mosti (um 1523-5, Palazzo Pitti, Florenz), die Mann mit Handschuh (c.1523-4, Louvre) und Federico Gonzaga (nach 1525, Prado). Im Gegensatz, Die Madonna und die Familie Pesaro (1519-26, Venedig, Kirche S. Maria Gloriosa dei Frari) ist sehr kompliziert, mit seiner erhabenen Wirkung der monumentalen Architektur und der unendlichen Perspektive. Obwohl Raffael die Inspiration für Tizians Meisterwerk war Die Grablegung Christi (c.1523-5, Louvre), die Art und Weise, in der Licht verwendet wird, verleiht dem Werk eine Unruhe, die Tizians eigener ist. Leider ein weiteres Meisterwerk, das Martyrium des heiligen Petrus, ist verloren: 1867 von einer österreichischen Granate bombardiert. Gemalt von Tizian für die SS-Kirche. Giovanni e Paolo, fertiggestellt am 27. April 1530, wurde es von Vasari und Aretino begeistert beschrieben und beendete die figurative Periode, die mit dem Frari Annahme.

Die Jungfrau mit dem Kaninchen (1530, Louvre) und die Jungfrau und Kind mit dem Hl. Johannes dem Täufer und der Hl. Katharina (1530, National Gallery, London) sind ruhiger in ihrer Flexibilität und modellierten Landschaften. Diese Verherrlichung weiblicher Schönheit ist spontaner und sogar heimeliger im Bildnis einer jungen Frau im Pelzkleid (um 1535-7, Kunsthistorisches Museum, Wien) und im Bella (um 1536, Palazzo Pitti, Florenz).

Europaweite Anerkennung

Mitte der 1520er Jahre war Tizian einer der berühmtesten Künstler der italienischen Renaissance. Herrscher sahen sich durch seine Kunst und verwirklichten darin ihre höchsten Ansprüche. Die Beziehungen des Künstlers zum Hof ​​der Familie Este wurden 1523 durch eine neue Verbindung zum Hof ​​von Gonzaga und zu Francesco Maria della Rovere abgelöst. 1530 hatte Tizian sein erstes Treffen mit Karl V. in Bologna, drei Jahre später, in derselben Stadt, ernannte ihn der Kaiser zum Pfalzgrafen und zum Ritter des Ordens vom Goldenen Sporn. Er lud den Künstler zwischen 1548 und 1550 und erneut 1550/15 an den Augsburger Hof ein. Diese erhabene Schirmherrschaft beweist Tizians Ruf als einer der besten Porträtkünstler, ein Genre, das seinen Sinn für Realismus befriedigte. Die Gemälde von Karl V (c.1532-3, Prado), von Kardinal Ippolito de' Medici (1533, Palazzo Pitti, Florenz), der Herzog und die Herzogin von Urbino (1538, Uffizien), of Franz I (1538, Louvre) und von Alfonso d'Avalos (1536-8, Sammlung Ganay, Paris) erfüllte alle Ansprüche seiner Kunden an Prunk und Majestät. Weitere Informationen finden Sie unter: Venezianische Porträtmalerei (c.1400-1600). Darüber hinaus malte er auch Porträts von Tieren, anderen Künstlern, Schriftstellern und Freunden. Insgesamt reiht sich seine Porträtmalerei mit dem Werk anderer Meisterporträtisten wie Rembrandt (1606-69) und Rubens (1577-1640) ein.

Der ausgeprägte Naturalismus im Darstellung der Jungfrau im Tempel (1534-8, Accademia, Venedig) und im Venus von Urbino (1538, Uffizien) wich in Tizians Werken dem Manierismus, der in diesen Jahren von Salviati und Giorgio Vasari (1511-74) in Venedig eingeführt worden war und der Tizian schon während seiner Zeit in die Mantua von Giulio Romano. Die dreidimensionale Spannung, die manieristischen Künstlern eigen ist, charakterisiert die 12 Porträts römischer Kaiser (begonnen 1536 für die Sala di Troia des Palazzo Ducale in Mantua, damals verschollen und heute nur noch durch die Stiche von Sadeler bekannt) und ist auch in Alfonso d'Avalos spricht zu seinen Soldaten (1540-1, Prado), Die Dornenkrönung (um 1543, Louvre) und Ecce Homo (1543, Kunsthistorisches Museum, Wien) und in drei Decken - Das Opfer Abrahams, Kain und Abel, und David und Goliath - für die Kirche S. Spirito in Isola (1542 jetzt in der Sakristei der Kirche S. Maria della Salute, Venedig).

Im Bereich des Porträts wird diese Spannung durch die Energie aufgelöst, mit der Tizian die Persönlichkeit seiner Dargestellten festhält, die unterschiedlich als besonnen, listig, arrogant oder fromm erscheinen (Ranuccio Farnese, 1541-2, Nationalgalerie, Washington DC Papst Paul III, 1546, Museo Nazionale di Capodimonte der Doge Andrea Gritti, Nationalgalerie, Washington DC Karl V. in der Schlacht bei Mühlberg, Prado, Madrid Karl V. sitzend, Alte Pinakothek, München Philipp II, 1551, Prado Votivgemälde der Familie Vendramin, 1547, Nationalgalerie, London).

Hinweis: Einzelheiten zu Zeichnungen von Tizian und anderen Renaissance-Künstlern in Venedig finden Sie unter: Venezianische Zeichnung (ca. 1500-1600).

Die Jahre nach 1550 zeigen kein Nachlassen in Tizians schöpferischer Tätigkeit. Er führte gleichzeitig Werke für Venedig aus (Pfingsten, 1555-8, gemalt für die Kirche S. Spirito, jetzt in der Kirche S. Maria della Salute Das Martyrium des Heiligen Laurentius, fertiggestellt 1559, Venedig, Kirche der Gesuiti Weisheit, für die Decke des Vorzimmers der Biblioteca Marciana, nach 1560) und für Ancona (Christus am Kreuz mit der Jungfrau, dem hl. Dominikus und dem hl. Johannes, 1558, Kirche S. Domenico). Um den neugierigen Geschmack von Philipp II. von Spanien zu erfreuen, malte er die berühmte "Poesie", eine Reihe erotischer mythologischer Gemälde (Danae, 1554, und Venus und Adonis, 1553-4, both in the Prado Diana and Actaeon und Diana and Callisto, 1556-9, exhibited at National Gallery, Edinburgh The Death of Actaeon, c.1559, National Gallery, London The Rape of Europa, 1562, Gardner Museum, Boston). He also painted religious topics (St Margaret, 1552, Escorial, 1567, Prado The Entombment, 1559, Prado Agony in the Garden, 1562 The Martyrdom of St Lawrence and St Jerome, 1565, Escorial). The expressiveness of all these works derives from the way in which the forms seem to dissolve as though by a process of self-combustion.

Titian's later works become looser and tend to lose their solidity. Colours and textures almost melt into each other, giving a shimmering, unsettling atmospheric effect. His brushwork became more vibrant, and it is thought he even started using his fingers to complete paintings. As he grew older, he became more critical of his art and often kept paintings in his studios for years, retouching, until he was finally happy to release them. His pupils often copied his works for sales, and as he helped with the completion of many of these, this has led to all sorts of problems with attribution in later years.

Titian had now reached the last phase of his activity: the representation of a naturalistic vision where the already eroded classical ideal no longer interested him. He developed a style which paid small regard to contour or plasticity: very free in handling, and almost harsh, where people and nature were painted in splashes and clots, slashes almost, of colour, the outlines softened, the highhlights modulated, sometimes with a smudged finger. From this smoky disaggregation of the paint golden lights loom out in Die Ankündigung (1566, Venice, Church of S. Salvatore) a crackling impasto in Venus Binding the Eyes of Cupid (1560-2, Museo Galleria Borghese, Rome), in St Sebastian (c.1570-2, Hermitage) and in The Crowning with Thorns (Alte Pinakothek, Munich) a rosy light in Tarquin and Lucretia (1570-1, Fitzwilliam Museum, Cambridge), which is even more striking in the alternate version in Vienna (Akademie) a melancholy, turbulent sky in Shepherd and Nymph (1570-6, Kunsthistorisches Museum, Vienna) and a great fire which bathes in purple The Scourging of Marsyas (1570-6, Kromeriz Museum).

This 'magic impressionism' is also characteristic of Titian's last portraits: Francesco Venier (1554-6, Thyssen Collection, Lugano) The Antiquary Jacopo Strada (1567-8, Kunsthistorisches Museum, Vienna) Self-Portrait (1568-70, Prado), painted for his children to remember him by, where, from the heavy impasto, a spectral, unearthly figure stands out. Titian died in Venice of the plague in his house at Birri on 27th August, 1576, leaving unfinished a Pieta (1575) (Venice Academy Gallery), a complex, troubled work which was intended for his vault in S. Maria Gloriosa dei Frari and which was completed by his follower Palma Giovane.

His son died shortly after him, while thieves who were taking advantage of the chaos and fear in the city plundered the family mansion. Titian was interred in the famous Basilica Santa Maria Gloriosa dei Frari, Venice and lies near his renowned painting of the Madonna di Ca'Pesaro.

Titian's influence on the history of art in general, and Venetian art in particular, should not be underestimated. (See: Legacy of Venetian Painting on European art.) He revolutionized the technique of oil painting by freeing up brushstrokes and using colour more expressively. This inspired other great artists like Tintoretto (1518-94) - Titian's younger contemporary, and rival, in Venice - as well as El Greco (1541-1614) (who was apprenticed to Titian in his later years), Rubens, Delacroix and the Impressionists. In company with figures like Giotto, Botticelli, Leonardo, Michelangelo and Raphael, Titian remains one of the giants of the Italian Renaissance. His works can be seen in the best art museums around the world.

• For more about the art of Venice, see Venetian Renaissance architecture (1400-1600).
• For information about the best artists, see: Visual Arts Encyclopedia.


Schau das Video: Sting e Zucchero Fornaciari - Senza una donna (Januar 2022).