Kriege

Wo wurde Adolf Hitler geboren?

Wo wurde Adolf Hitler geboren?

Interessanterweise wurde Adolf Hitler nicht in Deutschland geboren, sondern in einem kleinen österreichischen Dorf, Braunau am Inn. Das Gebäude, in dem er geboren wurde, wurde im Laufe der Jahre als Werkstatt, Schule, Bibliothek, Behindertenheim und Bank genutzt. Ab 2014 ist jedoch geplant, es in ein Museum für Verantwortung umzuwandeln.

Hitler hätte einen anderen Nachnamen haben können

Ein weiterer interessanter Aspekt in Bezug auf Hitlers Vorfahren ist, dass sein Nachname „Schicklgruber“ gewesen wäre, hätte sein Vater, Alois, keine Namensänderung beschlossen. Alois war ein uneheliches Kind und hieß seine Mutter, bis er sie später in „Hiedler“ änderte. Irgendwie wurde die Schreibweise im Rekordbuch in „Hitler“ geändert. Heute ist es kaum vorstellbar, dass Menschenmassen "Heil Schicklgruber" anstelle von "Heil Hitler" rufen.

Jahre der Kindheit

Hitlers Kinderjahre waren nicht besonders glücklich. Er war das vierte Kind von Alois Hitler und Klara Polzl, aber alle seine älteren Geschwister starben im Kindesalter. Als Adolf drei Jahre alt war, zog die Familie nach Deutschland, und hier bekam er seinen bayerischen Akzent. Adolf Hitler stieß viel mit seinem Vater zusammen, der wollte, dass er Zollbeamter wurde, während er sich mehr für die Künste interessierte. Hitler war in der Schule nicht besonders erfolgreich und verließ die Schule vorzeitig. Er wechselte auch zwischen Arbeitsplätzen, konnte sich nicht niederlassen und wurde von der Kunstakademie in Wien sowie der School of Architecture abgelehnt.

Interesse an Politik

Er entdeckte ein Interesse an Politik und das antisemitische Klima in Österreich, das zu dieser Zeit seine Ansichten stark beeinflusste. Hitler meldete sich 1914 freiwillig für die deutsche Armee und wurde für seinen Mut im Kampf an der Westfront mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichnet. 1918 musste er wegen vorübergehender Blindheit durch einen Gasangriff den Kampf einstellen und war sehr enttäuscht, als Deutschland den Krieg verlor. Hitler hasste den Versailler Vertrag und verachtete die Weimarer Regierung, weil sie ihn überhaupt unterschrieben hatte. In seinen Augen brauchte Deutschland wieder einen Kaiser.

Dieser Artikel ist Teil unserer größeren Auswahl an Posts über Adolph Hitler. Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier für unseren umfassenden Leitfaden zum Leben von Adolph Hitler.