Geschichte Podcasts

USS Newport News CA-148 - Geschichte

USS Newport News CA-148 - Geschichte

USS Newport Nachrichten CA-148

Newport News II
(CA-148: dp. 20.980; 1. 717'6"; B. 76'6"; dr. 27'; s. 31.5k; kpl. 1.667; a. 9 8", 12 5", 12 3" ; Kl. Des Moines)

Die zweite Newport News (CA-148), ein schwerer Kreuzer, wurde am 1. November 1945 auf Kiel gelegt; ins Leben gerufen am 6. März 1948 von Newport News Shipbuilding and Dry Dock Company Newport News, Virginia; gesponsert von Mrs. Homer T. Ferguson, in Auftrag gegeben am 29. Januar 1949, Kommandant Kapitän Roland N. Smoot.

Neben jährlichen Einsätzen im Mittelmeer von 1950 bis 1961 für den Dienst der Sechsten Flotte nahm sie an großen Flottenübungen und Midshipman-Trainingskreuzfahrten in der Karibik und im Westatlantik teil. Anfang September 1957 war Newport News im östlichen Mittelmeer auf Station, um sich auf alle Eventualitäten während der syrischen Krise vorzubereiten. Im März 1960, während er 120 Kilometer nordöstlich von Sizilien dampfte, wurde Newport News befohlen, nach Agadir, Marokko, zu reisen, um den Überlebenden dieser vom Erdbeben zerstörten Stadt zu helfen. Sie dampfte 1.225 Meilen in 40,5 Stunden mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 31 Knoten und kam am 3. März an, um medizinische und materielle Hilfe zu leisten. Mit der Ermordung von General Trujillo und der daraus resultierenden Instabilität in Santo Domingo war Newport News am 4. Juni 1961 kurzfristig unterwegs und begab sich zu einer Station in internationalen Gewässern vor der Dominikanischen Republik, um auf weitere Befehle zu warten. Als die Krise endete, kehrte das Schiff nach Durchführung von Trainingsübungen vor Puerto Rico nach Norfolk zurück.

Die Anlege- und Kommunikationseinrichtungen von Newport News wurden im Winter 1962 umgebaut, um Commander . unterzubringen

Zweite Flotte und sein Stab. Im August 1962 nahm sie an der NATO-Exereise RIPTIDE III teil und unternahm am Ende der Übung eine einmonatige Tour durch nordeuropäische Häfen als Flaggschiff der ComStrikFltLant, der NATO-Rolle des Kommandanten der zweiten Flotte.

Innerhalb eines Monats nach der Rückkehr nach Norfolk war Newport News am 22. Oktober zusammen mit anderen Einheiten der Atlantikflotte zur kubanischen Quarantäne unterwegs. Für den nächsten Mobth, der als Flaggschiff der ComSecondFlt fungierte, war CA-148 nordöstlich von Kuba stationiert. Als die sowjetischen MRBM abgebaut und aus Kuba entfernt wurden, half Newport News bei der Zählung der Raketen. Nach Aufhebung der Quarantäne kehrte sie am Tag vor Thanksgiving in ihren Heimathafen Norfolk zurück.

Die Operationen von 1963 bis 1967 bestanden hauptsächlich aus NATO-Übungen im Nordatlantik, Geschütz- und Amphibienübungen vor der Ostküste und der Karibik sowie Midshipman-Kreuzfahrten. Als sich die Krise der Dominikanischen Republik im Jahr 1965 entwickelte, wurde Newport News am 29. April von Norfolk nach Santo Domingo ausgezogen, wo sie Flaggschiff der Commander Joint Task Force 122 war. Newport News blieb bis zum 7. Mai 1965 vor Santo Domingo stationiert, als JTF 122 aufgelöst wurde. und das Kommando wurde auf die Armee an Land in der Dominikanischen Republik verlegt. Sie kehrte nach Norfolk zurück, wo im Juni Änderungen vorgenommen wurden, um ihre Kampffähigkeiten zu erhöhen.

Am 1. September 1967 verlegte Commander Second Fleet seine Flagge nach Springfield, und Newport News verließ Norfolk am 5. September für einen sechsmonatigen Einsatz nach Südostasien. Als sie am Morgen des 9. Oktober in Da Nang, Südvietnam ankam, wurde sie das Flaggschiff von ComCruDesFlot 3. Operation Sea Dragon". Jahrelang hatten ihre mächtigen Geschütze als Hauptkraft gedient, um den Frieden zu wahren. Jetzt ihre Stärke
In den folgenden Monaten leistete sie gute Dienste im Krieg, indem sie das Feuer nördlich der entmilitarisierten Zone und die Marinegeschützfeuer für die amerikanischen alliierten Truppen in Südvietnam zur Verfügung stellte.

Der Kreuzer verließ Subic Bay am 21. April und erreichte seinen Heimathafen Norfolk am 13. Mai 1968 über den Panamakanal.


USS Newport Nachrichten CA-148

Am 1. Oktober 1972 um 0100 Uhr feuerte die USS Newport News eine Unterstützungsmission vor der Küste Südvietnams ab. Ein 8-Zoll-Projektil klemmte in der mittleren Kanone von Turret Two. Die anschließende Implosion und das Feuer töteten 20 Besatzungsmitglieder und verletzten 36 weitere. Unseren gefallenen Schiffskameraden, die ihr Leben für ihr Land gegeben haben, ist dieses Denkmal von der USS Newport News Reunion Association respektvoll gewidmet. Sie werden für immer im Geiste bei uns sein.

Errichtet von der USS Newport News Reunion Association.

Themen. Dieser historische Marker ist in dieser Themenliste aufgeführt: Krieg, Vietnam. Ein bedeutender historischer Monat für diesen Eintrag ist der Oktober 1917.

Standort. 36° 50.918′ N, 76° 17.663′ W. Marker ist in Norfolk, Virginia. Den Marker erreichen Sie von der Kreuzung Brooke Avenue und Harbour Street auf der linken Seite in Richtung Westen. Tippen Sie auf für Karte. Marker befindet sich in diesem Postamtsbereich: Norfolk VA 23510, Vereinigte Staaten von Amerika. Berühren Sie für eine Wegbeschreibung.

Andere Markierungen in der Nähe. Mindestens 8 weitere Markierungen sind von dieser Markierung zu Fuß erreichbar. Das Pentagon (hier, neben diesem Marker) USS Kearsarge (CV-33) (hier, neben diesem Marker) USS Belknap (CG 26) (hier, neben diesem Marker) USS Iowa (BB-61) (hier, als nächstes zu dieser Markierung) USS Cole (DDG 67) (hier, neben dieser Markierung) USS Nimitz (CVN-68) (hier, neben dieser Markierung) USS Scorpion (SSN-589)

(hier neben dieser Markierung) USS Liberty AGTR-5 (hier neben dieser Markierung). Berühren Sie für eine Liste und Karte aller Markierungen in Norfolk.

Siehe auch . . . USS Newport-Nachrichten (CA-148). [Wikipedia] Die zweite USS Newport News (CA�) war ein schwerer Kreuzer der Des Moines-Klasse der United States Navy. Newport News wurde am 1. November 1945 aufgelegt und am 6. März 1948 von der Newport News Shipbuilding and Dry Dock Company, Newport News, Virginia, ins Leben gerufen. Das Schiff wurde von Frau Homer L. Ferguson bei der Indienststellung am 29. Januar 1949 gesponsert, Kapitän Roland N. Smoot kommandierte. Sie war das erste klimatisierte Überwasserschiff der United States Navy. (Eingereicht am 17. Oktober 2011 von Sandra Hughes Tidwell aus Killen, Alabama, USA.)


USS Newport News CA-148 - Geschichte

USS-Newport-Nachrichten, CA-148.
Schwerer Kreuzer der US-Marine

Dieser Abschnitt ist ein Nachdruck eines Artikels, der den Bau meines Funksteuerungsmodells der USS Newport News beschreibt, der in den März- und Mai-Ausgaben 1996 des "Scale Ship Model" Magazine veröffentlicht wurde. Klicken Sie auf das Ankersymbol, um jede Seite aufzurufen.

Kapitel 1 Einleitung.

Einleitung des Artikels Hintergrund und Geschichte der USS Newport News Ein kleiner Vortrag über die wichtigsten Geheimnisse, um tolle Modelle zu bauen und gleichzeitig Spaß zu haben. Ein wenig über die Forschung vor dem Start dieses Modells. Dann beginnen Sie mit dem Verlegen und Bauen des Rahmenwerks. Dazu ein paar Bilder.

Kapitel 2 Leistung, Elektronik, Deck.

Die Elektronik und das Energiesystem, das das Innere des Rumpfes füllte. Aufbau des Decks und Aufbaus. Das Beleuchtungssystem für dieses Modell. Bauen Sie den Geschützturm und lassen Sie ihn dann beschädigt aussehen. Hinzufügen von Details zum Schiff, damit es echt aussieht. Auswählen, Modifizieren und Bemalen von Figuren, die wie Seeleute aussehen, die an Bord arbeiten. Und ja, Bilder. Ein paar Nahaufnahmen zeigen die Details und die Besatzungsmitglieder, die an dem Schadensturm arbeiten. Der Alptraum beim Anbringen des Geländers, der Wahnsinn beim Bemalen des Modells und ein paar Schlussbemerkungen.

Kapitel 3 Bilder des Newport News-Modells.

17 Schwarzweiß-Miniaturbilder, die verschiedene Phasen des Bauprozesses zeigen. Klicken Sie auf ein beliebiges B&W .jpg und Sie erhalten ein großes Farbbild dieses Bildes.

Homepage der US Navy, Heave Cruiser, USS Newport News.

Ein Ort, um mehr über den Schweren Kreuzer der US Navy, USS NEWPORT NEWS CA-148, zu erfahren, für den das obige Modell entworfen wurde. Seiten für Besatzungsmitglieder, auf denen sich alte Schiffskameraden treffen können. Auch Bilder und Geschichte dieses berühmten Navy Combat Ship.

Zurück zu meiner Startseite.

USS Newport News, CA-148
(Modell mit Funkfernsteuerung)


Sie sind Besuchernummer Diese Seite wurde am 11. Mai 1996 erstellt


Facebook

Bitte lesen und befolgen Sie zunächst unsere wenigen Regeln:

**Wenn Sie die Fragen zu Ihrer Verbindung zur USS Newport News CA-148 nicht beantworten, können Sie uns NICHT beitreten. Zeitraum

**Bitte nutzen Sie … Ещё die PERSÖNLICHE NACHRICHT Funktion, anstatt spontan, off-topic zB: Politik / Religion oder abfällige Kommentare an oder über einen anderen NN-Schiffskameraden zu posten, sprechen Sie direkt mit ihnen oder beißen Sie sich auf die Zunge.

**Wenn Sie mit anderen Mitgliedern über etwas sprechen möchten, das nichts mit den USS Newport News zu tun hat, können Sie unserer Gruppe 'anything goes' beitreten:

Nur Personen, die eine DIREKTE VERBINDUNG mit der USS Newport News CA-148 haben, werden als Mitglied in diese Gruppe aufgenommen. Zugelassen werden:
1- Ehemalige Schiffsbesatzung
2- Familienmitglieder der Schiffsbesatzung
3- Ehemalige Besatzungsmitglieder der Newport News Schwesterschiffe Die USS Des Moines CA-134 und die USS Salem CA-139


** Wenn Sie "USS Newport News CA-148" Waren kaufen und billige " Knock-off-Produkte vermeiden möchten, tun Sie dies BITTE über UNSEREN Schiffsladen unter:
https://ussnewportnewsst ore.org/
dies hilft, UNSERE Ships Reunion Foundation, das Museum, den Unterhalt der Website und jede andere "offizielle" USS Newport News CA-148 Kampagne, Veranstaltung usw. Lassen Sie uns Ihre hart verdienten $$ in der Newport News CA-148-Familie, Danke und Handgruß behalten. 2
. . . . . .

Zu Ehren des Schweren Kreuzers USS Newport News CA-148 und aller, die ihre Decks betraten.
Diese Gruppe steht allen offen, die an Bord der USS Newport News CA-148 gedient haben

Fühlen Sie sich frei, Ihre Fotos, Videos, Ereignisse und Geschichten (mit Bezug zu NN) Ihrer Dienstreise an Bord des größten schweren Kreuzers zu teilen, der jemals auf dem Meer gesegelt ist. Das Diskussionsforum ist offen für die direkte Kommunikation mit anderen Mitgliedern. Wenn es kein Thema gibt, das Sie gerne diskutieren möchten. starte eine (NN bezogen)! Das ist DEINE Gruppe. genieße es genauso wie ich es gemacht habe!

**Wenn Sie Bedenken bezüglich 'off-topic' haben oder andere Inhalte mit Mitgliedern teilen möchten, die NICHT mit den USS Newport News zu tun haben, besuchen Sie unsere 'anything goes'-Gruppe unter:
https://www.facebook.com/groups/ 2053292528042501 /


Bill Gowacki
Gruppengründer
T3 2.Div. Jan. ྅ Juni ྇


USS Newport Nachrichten CA-148 (1948-1975)

Fordern Sie ein KOSTENLOSES Paket an und erhalten Sie über Nacht die besten Informationen und Ressourcen zum Mesotheliom.

Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt 2021 | Über uns

Anwalt Werbung. Diese Website wird von Seeger Weiss LLP mit Niederlassungen in New York, New Jersey und Philadelphia gesponsert. Die Hauptadresse und Telefonnummer der Kanzlei lautet 55 Challenger Road, Ridgefield Park, New Jersey, (973) 639-9100. Die Informationen auf dieser Website dienen nur zu Informationszwecken und dienen nicht der Erteilung einer spezifischen rechtlichen oder medizinischen Beratung. Brechen Sie die Einnahme eines verschriebenen Medikaments nicht ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt ab. Das Absetzen eines verschriebenen Medikaments ohne den Rat Ihres Arztes kann zu Verletzungen oder zum Tod führen. Frühere Ergebnisse von Seeger Weiss LLP oder seinen Anwälten garantieren oder sagen kein ähnliches Ergebnis in Bezug auf zukünftige Angelegenheiten voraus. Wenn Sie ein rechtmäßiger Urheberrechtsinhaber sind und der Meinung sind, dass eine Seite dieser Website außerhalb der Grenzen von "Fair Use" liegt und das Urheberrecht Ihres Kunden verletzt, können Sie uns bezüglich Urheberrechtsangelegenheiten unter [email protected] kontaktieren.


USS Newport Nachrichten CA-148

Fehlt diese Markierung? Sind die Koordinaten falsch? Sie haben zusätzliche Informationen, die Sie uns mitteilen möchten? Wenn ja, Check-In .

Hast du diese Markierung gesehen? Wenn ja, melden Sie sich an und erzählen Sie uns davon.

Kommentare 0 Kommentare

Melden Sie sich an, um etwas zu sagen … [ Nein danke ]

  1. Ist dieser Marker Teil einer Serie?
  2. Welche historische Periode repräsentiert der Marker?
  3. Welchen historischen Ort repräsentiert der Marker?
  4. Um welchen Markertyp handelt es sich?
  5. Welche Klasse hat der Marker?
  6. Welchen Stil hat der Marker?
  7. Hat der Marker eine Nummer?
  8. In welchem ​​Jahr wurde der Marker aufgestellt?
  9. Dieser Marker benötigt mindestens ein Bild.
  10. Ist diese Markierung von der Straße aus zu sehen?
  11. Liegt der Marker im Median?

Dieser Marker kann auch durch seinen HM-Code identifiziert werden. Sie können den Hashtag #HMWKV in Tweets und an jeder anderen Stelle verwenden, an der Sie auf diese Markierung verweisen könnten, einschließlich bei der Suche auf dieser Website.

Historischer Marker: Kuhina Nui Ka'ahumanu #HM233Y #HistoricalMarker @TweetsByHMP
&mdash vor etwa 3 Stunden

In Kontakt bleiben

Über das Historische Marker-Projekt

Historisches Marker-Projekt

Wir bauen die größte Online-Sammlung historischer Markierungen zusammen mit anderen Markierungen auf, die bedeutende Ereignisse, Personen, Orte und mehr darstellen, aber ohne Ihre Hilfe können wir dies nicht tun. Werden Sie Mitglied und Sie können historische Markierungen hinzufügen, Kommentare posten, Favoriten speichern, einchecken und vieles mehr.

Abonniere unseren Newsletter

Bleiben Sie bei allem, was wir tun, auf dem Laufenden &ndash Wir liefern unseren Newsletter jede Woche in Ihren Posteingang.


Index

Primi anni Modifica

Il primo comandante della Maryland fu Charles F. Preston, che la guidò fino al 1º marzo 1922. La nave subì una prima modifica già in quell'anno, quando a poppa fu montata una catapulta per aerei, testata e inaugurata il 6 luglio. [2]

Tra il 18. August und 25. September 1922 Portò a termine il suo primo incarico ufficiale e viaggio internazionale, quando si ancorò a Rio de Janeiro per mettere al Segretario di Stato Charles Evans Hughes, Accompagnato dal Comandante in Caplio della Hilary Navy P ammirago. Jones, di presenziare all'Esposizione organizzata per il centenario del Brasile. Il viaggio fu Considerato anche un record, perché fu compiuto in dieci giorni e 18 ore. [2]

Il 9 giugno 1925 passò al comando del capitano Thomas T. Craven. Nel luglio dello stesso anno, assieme ad altre grandi navi di linea statunitensi, giunse in Australia e Nuova Zelanda per condurre una visita di Stato che si rivelò in seguito ben riuscita nel 1928 imbarcò il Presidente Hoover so compì un lungo Inframmezzate a queste lunghe crociere la Maryland seguì periodici addestramenti, beweisen di tiro ed esercitazioni per tutti gli anni venti e trenta, oltre a passare per il Canale di Panama Almeno una Decina di Volte. [2]

Nel 1940, seguendo le direttive del Presidente Roosevelt, la marina statunitense si divise in Flotta dell'Atlantico und Flotta del Pacifico: la nave, che era basata a Long Beach, California, confluì in quest'ultima e prese posizione a Pearl Harbor a Fianco di diverse altre corazzate. Nell'aprile del 1941 fu compresa nella 4ª Divisione Navi da Battaglia al comando dell'ammiraglio Walter S. Anderson, che alzò le sue insegne a bordo della Maryland stessa. [2]

Sul fronte del Pacifico Modifica

Il 7 dicembre 1941, giorno dell'attacco di Pearl Harbor, la Maryland Ära in Porto Ancorata tra l'Oklahoma e la banchina: questa fortuita matchinza la salvò dai siluri che invece distrussero l'altra corazzata. [3] Colpita da due bombe, ebbe 4 morti ma l'equipaggio riuscì ad aprire il fuoco sugli attaccanti und fu stimato che abbatté sette aerei giapponesi in seguito prestò soccorso ai sopravvissuti. Sebbene non gravemente danneggiata, aveva imbarcato molta acqua e dovette dirigersi verso la costa per le riparazioni, che iniziarono il 30 dicembre nei cantieri Puget Sound, nello Stato di Washington: in questo periodo l'armamento antiaereo increnato, da contereo fu cannato, che trovarono posto sulla piattaforma dell'albero a gabbia, il quale fu abbassato permettere alla piattaforma superiore di poppa di sopportare il peso della batteria antiaerea: una modifica tantoradikale fu accettata perché la Maryland, insieme alla Colorado, Ära l'unica nave da battaglia immediatamente disponibile dopo il disastro del 7 dicembre, e i comandi della marina la volevano schierare quanto prima. [2] [4] [5]

Nuovamente operativa dal 26 febbraio, fu inserita nella Taskforce 1 Dislocata lungo la West Kosten: dopo la battaglia di Midway del Giugno 1942, alla quale non fu präsentierte perché troppo lenta per scortare le portaerei, fu inviata nel Pacifico sudoccidentale dove compì esercitazioni per se mesi. L'8 novembre 1942 fu assegnata al settore delle isole Figi per proteggere le rotte tra Stati Uniti e Australia a febbraio 1943 tornò negli Stati Uniti, a Pearl Harbor, per lavori di ammodernamento: fu aggiunto a cannone Supplementare da 40 mm. [1] [2] [5]

Prese parte, come nave ammiraglia del contrammiraglio Harry Hill, alla riconquista delle Gilbert nel novembre 1943 und alla campagna delle Marshall agli inizi del 1944: in queste Occasioni impiegò i suoi pezzi nei bombardamenti preparatori queste come appo part che alle truppe dopoggio durante le operazioni nelle Marshall condusse un bombardamento talmente nutrito che dovette far ritorno negli USA per cambiare le usurate canne dei cannoni. Nel giugno del 1944 fece parte delle Task Force statunitensis spiegate per la conquista delle Marianne und per contrapporsi a sicuri interventi navali giapponesi. Il 22 giugno, mentre bombardava le posizioni nipponiche a Saipan, fu colpita sul lato sinistro della prua da un siluro, perciò dovette rientrare a Pearl Harbor per le riparazioni, che furono completate in soli 34 giorni. [1] [3] [6]

Rimessa a nuovo, partecipò alle azioni navali per la conquista delle Palau e, Successivamente, alla liberazione delle Filippine, durante la quale bombardò postazioni giapponesi sulle spiagge di Leyte il 25 il Combattimento la sua Batteria Principale Sparò 48 Granate. [5] Il 19 novembre, mentre pattugliava lo stretto, fu fatta oggetto di un attacco Kamikaze che provocò la morte di 31 marinai un secondo analogo assalto avvenne il 26 novembre, ma rimase nella zona fino al 2 dicembre quando fu costretta a fare ritorno in patria dove rimase quasi due mesi. [2] [4]

La Maryland riuscì a prender parte alle prime fasi della battaglia per Okinawa: inquadrata nella Taskforce 54 contribuì alla preparazione presbarco, quando il 7 aprile fu nuovamente colpita da un aereo giapponese armato di una bomba da 500 libbre che andò a schiantarsi sulla torre numero 3: vi furono 53 morti tra l'equipaggio, le scarposite da 20 mm furo l'armizionate via e il fianco di tribordo fu per la maggior parte devastato dallo scoppio. [7] La ​​corazzata incassò però il colpo, tanto che nel pomeriggio dello stesso giorno abbatté due velivoli nipponici rimase nel settore ancora una settimana, poi si diresse ai cantieri Puget Sound, dove rimase in riparazione ad agosto. [1] [2]

Fine della guerra e ultimi anni Modifica

Sebbene riparata per l'inizio di agosto, la Maryland non fu più impiegata attivamente nel teatro del Pacifico: fino alla fine del 1945 fu adibita al rimpatrio di 8.000 soldati veterani di stanza nelle Isole Hawaii (Operazione Fliegender Teppich, Tappeto Magico). In seguito, tornata a Puget Sound, ripse servizio come parte della riserva della Flotta del Pacifico. Ancorata a Bremerton, nello Stato di Washington, fu radiata dal servizio attivo il 3 aprile 1947. Rimase in disarmo fino all'estate del 1959, quando l'8 luglio fu venduta alla Learner Co. of California per la rottamazione. Nel 1961 ist der Gouverneur von John Millard Tawes Fäkalien in einem Denkmal in Bronze und Granit in Annapolis. [2] [4]


Navy feuert Sprengstoff auf USS Gerald R. Ford ab, um die Fähigkeiten des Trägers im Kampf zu testen

Die Navy hat Tausende von Pfund Sprengstoff auf einen ihrer Flugzeugträger abgefeuert und eine Explosion erzeugt, die einem Erdbeben der Stärke 3,9 entspricht, um seine Fähigkeiten im Krieg zu testen.

Die USS Gerald R. Ford, der erste einer neuen Klasse von Flugzeugträgern, wurde am Freitag gegen 16 Uhr etwa 100 Meilen vor der Küste Floridas von der Explosion getroffen.

Das explosive Ereignis war das erste in einer Reihe von Schockversuchen auf einem ganzen Schiff, die bewiesen, dass der Träger während der Seeschlacht einen Treffer einstecken kann, und war der erste Schockversuch seit mehr als drei Jahrzehnten auf einem Marine-Träger.

Die Navy feierte den Erfolg des Prozesses am Samstag und twitterte, dass ‘die Führung und die Crew gezeigt haben, dass #NavyReadiness durch den Schock gekämpft wird, und bewiesen, dass unser Kriegsschiff ‘einen Treffer einstecken kann’ und unsere Mission an der Spitze der #NavalAviation fortsetzen kann!& #8217

Die Navy hat Tausende von Pfund Sprengstoff auf einen ihrer Flugzeugträger abgefeuert und eine Explosion erzeugt, die einem Erdbeben der Stärke 3,9 entspricht, um seine Fähigkeiten in Kriegszeiten zu testen

Die USS Gerald R. Ford, der erste einer neuen Klasse von Flugzeugträgern, wurde am Freitag gegen 16 Uhr etwa 160 Meilen vor der Küste Floridas von der Explosion getroffen

Schockversuche beinhalten die Detonation von Sprengstoffen in der Nähe des Schiffes, um zu simulieren, wie es sich unter Gefechtsbedingungen verhält.

Ziel ist es nicht, den Träger, der zu diesem Zeitpunkt eine Besatzung an Bord hat, zu beschädigen, sondern seine Anfälligkeit für Stöße und Vibrationen zu beurteilen, die durch ‘Near Miss’-Vorfälle verursacht werden, bei denen Sprengstoff in der Nähe einschlägt.

Der Träger ist mit Sensoren ausgestattet, um die Auswirkungen der Explosion zu messen, und Änderungen können dann vorgenommen werden, bevor der Träger in militärischen Aktionen eingesetzt wird.

Die Marine sagte, dass der Ford mit fortschrittlichen Computermodellierungsmethoden, Tests und Analysen entworfen wurde, um sicherzustellen, dass das Schiff gehärtet ist, um Kampfbedingungen zu widerstehen, und diese Schockversuche liefern Daten, die zur Validierung der Schockhärte des Schiffes verwendet werden.

Im Prozess am Freitag registrierte das US Geological Survey eine Explosion, die einem Erdbeben der Stärke 3,9 entspricht, berichtete USNI News.

Die Marine sagte, dass die Versuche in Übereinstimmung mit den Umweltauflagen durchgeführt werden und bekannte Migrationsmuster des Meereslebens im Testgebiet respektieren.

Im Prozess am Freitag registrierte das US Geological Survey eine Explosion, die einem Erdbeben der Stärke 3,9 entspricht

Es befolgt auch umfangreiche Protokolle, um die Sicherheit sowohl des militärischen als auch des zivilen Personals zu gewährleisten, das an den Tests teilnimmt.

Die Schocktests waren die nächste Stufe, nachdem der Spediteur im April 18 Monate Post Delivery Test und Tests erfolgreich abgeschlossen hatte.

Der Ford wird nun für seine erste geplante inkrementelle Verfügbarkeitsphase von sechs Monaten zum Pier von Newport News Shipbuilding zurückkehren, wo er vor seinem operativen Einsatz "Modernisierung, Wartung und Reparaturen" unterzogen wird, teilte die Navy mit.

Der erfolgreiche Prozess wird die Marine und die Verteidigungsbehörden entlasten, da der Ford von Anfang an von Herausforderungen wie Produktionsverzögerungen und Kostenüberschreitungen heimgesucht wurde.

Es ist das teuerste Schiff in der Geschichte der Navy, das ursprünglich 10,5 Milliarden US-Dollar kosten sollte, bevor der Preis auf 13,3 Milliarden US-Dollar stieg.

Schockversuche beinhalten die Detonation von Sprengstoffen in der Nähe des Schiffes, um zu simulieren, wie es sich unter Gefechtsbedingungen verhält.

Das Ziel ist nicht, den Träger, der zu diesem Zeitpunkt eine Besatzung an Bord hat, zu beschädigen, sondern seine Anfälligkeit für Stöße und Vibrationen zu beurteilen, die durch ‘Near Miss’-Vorfälle verursacht werden, bei denen Sprengstoff in der Nähe einschlägt

Die Marine sagte, dass der Ford mit fortschrittlichen Computermodellierungsmethoden, Tests und Analysen entworfen wurde, um sicherzustellen, dass das Schiff gehärtet ist, um Kampfbedingungen zu widerstehen, und diese Schockversuche liefern Daten, die zur Validierung der Schockhärte des Schiffes verwendet werden

Es gab auch Probleme mit dem System, das Jets abfeuert, und den Aufzügen, die Waffen bewegen.

Der Träger soll nun bis 2024 einsatzbereit sein.

Die Navy verfügt derzeit über drei weitere Flugzeugträger der Ford-Klasse in verschiedenen Entwicklungsstadien: – USS John F. Kennedy, USS Enterprise und USS Doris Miller.

Die Navy führte 1987 mit dem Flugzeugträger der Nimitz-Klasse USS Theodore Roosevelt zuletzt Full-Ship Shock Trials (FSSTs) auf einem ihrer Flugzeugträger durch.

Es hat jedoch neuere Schockversuchstests mit anderen Schiffen durchgeführt.

Die Schocktests waren die nächste Stufe, nachdem der Spediteur im April 18 Monate Post Delivery-Test und Tests erfolgreich abgeschlossen hatte

Der Ford wird nun für seine erste geplante inkrementelle Verfügbarkeitsphase von sechs Monaten zum Pier von Newport News Shipbuilding zurückkehren, wo er vor seinem Einsatz "Modernisierung, Wartung und Reparaturen" unterzogen wird, teilte die Navy mit

Der erfolgreiche Prozess (oben) wird die Marine und die Verteidigungsbehörden entlasten, da der Ford von Anfang an von Herausforderungen wie Produktionsverzögerungen und Kostenüberschreitungen heimgesucht wurde

Zuletzt wurden 2016 Versuche auf den Littoral Combat Ships USS Jackson und USS Milwaukee durchgeführt.

Zuvor wurden 2008 Versuche auf dem amphibischen Transportdock der San Antonio-Klasse USS Mesa Verde, 1990 auf dem amphibischen Angriffsschiff USS Wasp und 1987 auf dem Lenkflugkörperkreuzer USS Mobile Bay durchgeführt.

Die Versuche mit dem Ford werden eingesetzt, nachdem der verstorbene Senator John McCain auf die Tests gedrängt hat, um seine Fähigkeit zu beweisen, Angriffen standzuhalten.


Schau das Video: USS NEWPORT NEWS CA-148: AMERICA (Januar 2022).