Geschichte Podcasts

Unbezahlbarer alter Papyrus mit Johannes-Auszug bei eBay für 99 US-Dollar gefunden

Unbezahlbarer alter Papyrus mit Johannes-Auszug bei eBay für 99 US-Dollar gefunden

Ein Gelehrter des frühen Christentums an der University of Texas hat Anfang des Jahres seine Entdeckung eines unbezahlbaren Fragments des Neuen Testaments in Altgriechisch bekannt gegeben, das bei eBay mit einem Eröffnungsgebot von nur 99 US-Dollar zum Verkauf angeboten wird.

Die New York Times berichtet, dass das alte Papyrusfragment von Dr. Geoffrey Smith entdeckt wurde, der den Verkäufer überredete, den Artikel von eBay zu entnehmen und ihm zu erlauben, ihn zu studieren.

„Der Papyrus in Kreditkartengröße, den Dr. Smith aus der Zeit zwischen 250 und 350 n. Chr. datiert, enthält auf der einen Seite etwa sechs Zeilen des Johannesevangeliums und auf der anderen einen nicht identifizierten christlichen Text“, schreibt die New York Times. „Wenn Dr. Smiths Analyse richtig ist, ist es der einzige bekannte griechische Papyrus des Neuen Testaments, der eher aus einer ungenutzten Schriftrolle als aus einem Kodex stammt, der aufkommenden Buchtechnologie, die die frühen Christen im scharfen Gegensatz zu ihren jüdischen und heidnischen Zeitgenossen für ihre Texte bevorzugten.“

Zwei Seiten des Papyrus Bodmer VIII, ein weiterer griechischer Papyrus, der das Neue Testament enthält

Laut Dr. Smith befand sich das alte Papyrusfragment ursprünglich in der Privatsammlung des 1962 verstorbenen Professors für frühes Christentum an der University of Chicago, Harold R. Willoughby. Es wurde von einem Verwandten von Willoughby, der es fand, bei eBay eingestellt. in einem Stapel Papiere auf seinem Dachboden.

Es ist nicht klar, ob der Verkäufer sich seines wahren Wertes bewusst war oder nicht, aber Dr. Smith sagte der New York Times, dass der Verkäufer von zahlreichen Sammlern kontaktiert wurde, die ihm „absurde Geldbeträge“ anboten.

Es ist ein Glück, dass es Dr. Smith gelang, den Verkäufer davon zu überzeugen, den Artikel zu studieren, da griechische Papyri des Neuen Testaments äußerst selten sind – nur etwa 130 solcher Papyri sind bekannt und sie gelten als die frühesten Zeugen des Originaltextes des Neuen Testament. Außerdem stammen nur etwa 3% der christlichen Bibeltexte, die aus den ersten drei Jahrhunderten n. Chr. überliefert sind, aus Rollen, der Rest sind Kodizes.

Dr. Smith wird heute auf der Jahrestagung der Society of Biblical Literature in Atlanta seine Forschungen zu dem Fragment vorstellen. Was den Schatz selbst betrifft, so hat Dr. Smith den Verkäufer weiterhin davon überzeugt, den Papyrus in einer Forschungsbibliothek abzulegen.

  • Die Abschrift eines alten Manuskripts deutet darauf hin, dass Jesus Maria Magdalena heiratete und zwei Kinder hatte
  • Der alte koptische Text entpuppte sich als Weissagungswerkzeug zur Vorhersage der Zukunft
  • Hatte Jesus eine Frau? Neue Tests zum alten koptischen Papyrus könnten Antworten geben

In den letzten Jahren gab es eine Reihe von Beispielen dafür, dass sehr wertvolle antike Relikte an den unwahrscheinlichsten Orten aufgetaucht sind. Anfang dieses Jahres wurde bei einem 60-jährigen chinesischen Bauern eine alte Schwertklinge aus der Qing-Dynastie gefunden, die er beim Graben im Boden fand und die er, ohne sich ihres Wertes bewusst zu sein, als Küchenmesser verwendet hatte.

Altes Schwert aus der Qing-Dynastie als Küchenmesser. [Bild über Chongqing Abendnachrichten ]

Letztes Jahr wurde ein Objekt, das von einem Pflug auf einem Feld hochgezogen und zum Öffnen einer Bürotür verwendet wurde, von Archäologen als äußerst seltener und wertvoller Zeremonialdolch aus der Bronzezeit identifiziert, bekannt als Dolch, einer von nur sechs gefundenen insgesamt von Europa.

Es gab auch Fälle, in denen Leute Schmuck für ein paar Dollar auf einem Markt kauften, nur um dann zu entdecken, dass es sich um unbezahlbare antike Schätze handelt. Im Februar dieses Jahres kaufte ein Mann auf einer Wohltätigkeitswebsite ein ägyptisches Siegel für 12 Pfund (etwa 19 Dollar), nur um zu entdecken, dass es sich um eine 3000 Jahre alte Kartusche von Ramses II. handelt.

Vorgestelltes Bild: Ein Papyrusfragment, von dem angenommen wird, dass es Zeilen aus dem Johannesevangelium enthält, datiert von 250 bis 350 n. Chr. Foto: Geoffrey Smith, The University of Texas at Austin via New York Times


    Schau das Video: Johannes evangelium - på dansk, kapitel 18-19 - Johannesevangeliet 18-19 -Danish Johns gospel (Oktober 2021).