Geschichte Podcasts

Offizielle Aufzeichnungen der Rebellion

Offizielle Aufzeichnungen der Rebellion

[346] Donnerstag, Mai 1.-Batterie Nr. 1. Auf dieser Seite wurden einige Schüsse abgefeuert. m. am Kai von Yorktown; mit welcher Wirkung ist nicht bekannt, da der Nebel dicht war. Auf diese Batterie wurde die ganze Nacht mit einem Schuss pro Stunde geschossen, um die gestern Nachmittag vertriebenen feindlichen Transporter daran zu hindern, im Schutze der Dunkelheit ihre Fracht abzuladen. Einige der Zapfenblöcke haben begonnen; Reparaturen werden sofort durchgeführt.

Batterie Nr. 2. Keine Änderung. Um die Straße fertigzustellen, wird eine Arbeitsgruppe von 80 oder 100 Mann benötigt.

Batterien Nr. 3 und 5. Keine Änderungen.

Batterie Nr. 4. Zwei weitere Mörser montiert, drei weitere Mörser entladen, fünf Betten entladen und fünf Plattformen gelegt.

Batterie Nr. 6. Sechs 4 ½-Zoll-Geschütze und Munition an Batterie Nr. 10.

Batterie Nr. 9. Noch nicht bühnenreif und das Magazin noch nicht fertig.

Batterie Nr. 10. Garnisoniert von zwei Kompanien der Fifth New York Volunteers. Sechs Plattformen für 4 ½-Zoll-Geschütze ausgelegt und die sechs Geschütze einsatzbereit aufgestellt. Magazin mit 100 Schuss pro Kanone für sechs Kanonen. Eine 100-Pfünder-Plattform gelegt und Material für zwei weitere eingeholt.

Batterie Nr. 11. Material aus behauenem Holz für Fundamente für vier 10-Zoll-Mörserplattformen an der Meeresküste. Magazin fast fertig.

Batterie Nr. 13. Noch nicht bereit für ihre Garnison.

Batterie Nr. 14. Für heute abend bereit für ihre Garnison gemeldet. Eine Kompanie First Connecticut Artillery detailliert, und Plattformen werden morgen gelegt.

Cheesemans Landung. Vier 20-Pfünder, vier Whitworth-Kanonen und fünf Plattformen für 100-Pfünder landeten und wurden ins Depot geschickt. Vier 10-Zoll-Küstenmörser landeten, und eine große Menge Schrot, Granaten und Geräte wurden von der Landung zum Depot geschickt.

347

Freitag, Mai 2, 1862.-Batterie Nr. Reparaturen an den Plattformen. Sechzig Schüsse und Granaten feuerten mit offensichtlich guter Wirkung auf den Kai und die Wasserbatterie des Feindes. Das Langstreckengeschütz in der Hochbastion des Feindes soll geplatzt sein.

Batterie Nr. Mantelets in Schießscharten. Eine 4 1/2-Zoll-Pistole wurde auf Batterie Nr. 10 übertragen.

Batterien Nr. 3, 5 und 6. Keine Änderung.

Batterie Nr. Drei 13-Zoll-Mörser und drei Betten von Bord gegangen, vier Plattformen gelegt und drei Mörser montiert.

Batterie Nr. 9. Sechs Bahnsteige gelegt. Sechs 10-Zoll-Belagerungsmörser montiert.

Batterie Nr. Drei Plattformen für 100-Pfünder gelegt. Drei Chassis für 100-Pfünder in Position.

Batterie Nr. Vier Plattformen für 10-Zoll-Seeküstenmörser gelegt neunzig Granaten erhalten.

Batterie Nr. 12. Fünf Plattformen für Belagerungsmörser gelegt und zwei 10-Zoll-Mörser in Position gebracht.

Batterie-Nr. Noch nicht bereit.

Batterie Nr. Plattformen für zwei 100-Pfünder in Batterie getragen; drei Fahrgestelle und drei Oberwagen für do. empfangen. Zwei 8-Zoll-Mörser, 100 Granaten, 8 Fässer Schießpulver und Geräte und Ausrüstung dafür, an das Hauptquartier von General Smith geschickt.

Cheesemans Landung. Sechs Chassis für 100-Pfünder; sechs Wagen. für tun. gelandet und ins Depot geschickt. Große Mengen an Werkzeug-, Munitions- und Munitionsvorräten landeten und wurden ins Depot geschickt. Ich muss noch einmal dringend bitten, eine starke Arbeitsgruppe zu entsenden, um die Straße hinter der Batterie Nr. 2 zu vervollständigen.

Samstag, Mai 3.-Batterie Nr. Vierunddreißig Schüsse und Granaten auf große Geschützbastion und Wasserbatterie abgefeuert, mit sehr guter Wirkung auf letztere.

Batterie-Nr. Aufbau der Mantelets abgeschlossen. Eine Arbeitsgruppe Öl die Straße aus 12 m. bis 17 Uhr m.

Batterie Nr. 3. Abgeschlossene Aufstellung der Mantelets. Eine 20-Pfünder-Plattform gelegt und eine zusätzliche 20-Pfünder-Kanone in Position gebracht.

Batterie Nr. Diese Batterie wurde vollständig fertiggestellt, alle Plattformen gelegt und alle Mörser montiert um 9 Uhr a. Einhundert Fässer Pulver im Magazin; gelieferte Geräte und Ausrüstungen. Die Batterie ist jetzt betriebsbereit.

Batterie Nr. 5. Zwei zusätzliche 20-Pfünder-Geschütze in Position gebracht.

Batterie-Nr. Geliefert mit Plattformen und mit 634 10-Zoll-Schalen.

Batterie Nr. Plattformen für 100-Pfünder legen und Fahrgestelle und Wagen für dito in Position bringen. Zwei fehlgeleitete Schüsse von Nr. 1 haben heute Granaten in diese Batterie geworfen, von denen einer explodierte, glücklicherweise ohne jemanden zu verletzen.

Batterie Nr. Restliche Plattformen gelegt und bereit für Mörser. Magazin fertig. Zwei Betten und ein 10-Zoll-Seeküstenmörser eingeholt und in Position gebracht. Hundert mehr Shell erhalten. Fünfundzwanzig Fässer Pulver im Magazin platziert, mit Geräten, Ausrüstungen, &c. In zwölf Stunden ist diese Batterie vollständig einsatzbereit.

Batterie Nr. Restliche Plattformen gelegt und die Mörser alle montiert und in Position gebracht. Magazin vervollständigt und mit Pulver, Sicherungen, Werkzeugen und Ausrüstungen versehen. Diese Batterie ist nun vollständig betriebsbereit.

Batterie Nr. Ingenieurarbeiten noch nicht abgeschlossen. Bewaffnung, Garnison und alle Artillerieausrüstung und -vorräte warten auf Sie. Die Batterie kann in sechs Stunden nach Übergabe an die Artillerie durch die Ingenieure einsatzbereit gemacht werden.

Batterie Nr. Plattformen für drei 100-Pfünder-Papageien gelegt, und [348] Fahrgestell und Oberwagen in Position gebracht und montiert. Die Geschütze und Munition werden heute eingeholt und die Geschütze in der Nacht montiert. Die Batterie ist morgen früh bei Tageslicht einsatzbereit.

Offizielle Aufzeichnungen der Rebellion: Band Elf, Kapitel 23, Teil 1: Halbinselkampagne: Berichte, S.346-348

Webseite Rickard, J (4. Februar 2007)


Schau das Video: Frida Gold - Liebe Ist Meine Rebellion Official Music Video (Januar 2022).