Völker und Nationen

William Caxton

William Caxton

Bekannt für das Drucken und Übersetzen von Büchern ins Englische

Geboren - c1422 genaues Datum unbekannt
Eltern - Nicht bekannt
Geschwister - Nicht bekannt
Verheiratet - nicht bekannt
Kinder - Nicht bekannt
Gestorben - März 1492

William Caxton wurde um das Jahr 1422 in Kent geboren. Als Teenager lernte er bei Robert Lange, einem Mercer (Tuchhändler). 1441 übersiedelte er nach Brügge, wo er Wohlstand erlangte, und 1463 wurde er zum Gouverneur der englischen Nation der Handelsabenteurer in Flandern ernannt.

Caxton interessierte sich für Literatur und begann, Übersetzungen ins Englische zu machen. Er hielt es für ein gutes Geschäft, literarische Werke ins Englische zu übersetzen und an den englischen Adel zu verkaufen.

Die Druckmaschine wurde 1436 von Johannes Gutenberg erfunden, und 1440 wurde die erste Druckmaschine perfektioniert, damit Bücher gedruckt und nicht von Hand geschrieben werden konnten. Caxton beschloss, mehr über das Drucken zu erfahren und gründete 1473 in Brügge eine eigene Druckerei. Das erste Buch, das auf Englisch gedruckt wurde, war Caxtons Übersetzung der Geschichte Trojas.

1476 kehrte Caxton nach England zurück und gründete eine eigene Druckerei in Westminster. 1477 erschien das erste datierte Buch in englischer Sprache. Das Buch war Die Diktate und Sprüche der Phylosophen, übersetzt aus dem Französischen von Earl Rivers und datiert vom 18. November 1477.

Caxton wurde von reichen Adligen beauftragt, viele bekannte Werke zu übersetzen und zu veröffentlichen, darunter Sir Thomas Malorys Morte D'Arthur und Chaucers Canterbury Tales. Insgesamt veröffentlichte Caxton 100 Bücher, von denen er 24 selbst ins Englische übersetzte.

William Caxton starb 1492.

Schau das Video: William Caxton's Cicero at the Fisher Library (Oktober 2020).