Kriege

Sieben-Tage-Schlacht, Tag 7: Verluste in der Schlacht um Malvern Hill

Sieben-Tage-Schlacht, Tag 7: Verluste in der Schlacht um Malvern Hill

Die Zahl der Verluste in der Schlacht um Malvern Hill belief sich auf rund 8.000. Es ereignete sich am siebten Tag des Sieben-Tage-Kampfes 7 und amFinale Schlacht der Kampagne, in der 50 Prozent der Konföderierten am Malvern Hill wegen Artillerieangriffen verwundet wurden. Keiner der Generäle des Regiments wurde getötet oder verletzt.

SCHLACHT UM MALVERN HILL (1. JULI 1862)

QuelleKonföderierterUnion
Burton, außergewöhnliche Umstände5.150 k & w

500 fehlen

2.100 k & w
Aktuell, Enzyklopädie5,355*3,214*
Eicher, längste Nacht5,355*3,214*
Fuchs, Regimentsverluste397 getötet

2.092 Verwundete

725 fehlen

Fuller, Grant und Lee9,9% k & w6,0% k & w
Heidler & Heidler, Enzyklopädie869 getötet

4.241 Verwundete

540 fehlen

314 wurden getötet

1.875 Verwundete

818 fehlen

Keegan, Schlachtfelder1.000 + getötet

Über 4.000 Verwundete

c. 400 getötet

verwundet

Kendall, "Mord"5,650*3,000*
Konstam, sieben Tage5,500*3,200*
Lowe, "Feldbefestigungen"5,300*3,000*
Robertson, Jackson5,650*2,825+*
Weigley, amerikanischer Kriegsweg5,500*

Möchten Sie die gesamte Geschichte des Bürgerkriegs erfahren? Klicken Sie hier für unsere Podcast-SerieSchlüsselschlachten des Bürgerkriegs


Schau das Video: b 039 economics ARD 7 Tage unter Schlachtern 7 Tage NDR (Oktober 2021).