Völker und Nationen

Kulturelle Erfolge der Maya

Kulturelle Erfolge der Maya

Was fällt uns ein, wenn wir an die Mayas und ihre Kultur denken? Das erste, was einem Leser einfällt, sind die erstaunlichen Mayastädte im Dschungel Mittelamerikas. Andere Leser würden den faszinierenden Maya-Kalender und das vorausgesagte Ende der Welt im Jahr 2012 erwähnen. Die Wissenschaftler diskutierten die komplexen Mathematik- und Schriftsysteme der Mayas und ihre umfassenden Kenntnisse der Astronomie. Ein Sportfan kennt vielleicht die Erfindung der Maya von Gummi, die sie in den Bällen für ihr berühmtes Ballspiel verwendeten. Dank engagierter Archäologen und Anthropologen sind die vielen kulturellen Errungenschaften der Mayas bis heute erhalten geblieben.

Die Architektur

Tempel und Türme ragen über dem Regenwald empor. Zu den großen Stadtzentren gehören weitläufige Plätze mit Stufenpyramiden, anmutigen Palästen, Eliteheimen und zeremoniellen Plattformen. Viele Gebäude in der Innenstadt waren astronomisch auf die Sonnenwende oder Tagundnachtgleiche ausgerichtet. Steinstelen erzählen von den großen Taten und Linien der Könige. Aufwendige Schnitzereien von Göttern, Masken und Mythen bedecken die Oberflächen von Gebäuden und großen Treppen. Geschnitzte Steinfeldbauer prägen die königlichen Ballfelder, auf denen zeremonielle Spiele bis zum Tod gespielt wurden. Als Sacbeobs bekannte Steinsperrbahnen verbanden die Mayastädte, die längste mit 100 Kilometern. Am erstaunlichsten ist, dass die Mayas ihre charakteristischen Städte, Straßen und Aquädukte ohne Zugtiere, Radfahrzeuge oder Metallwerkzeuge errichteten.

Politische und soziale Komplexität

Zuerst dachten Maya-Gelehrte, die Mayas hätten eine einfache soziale und politische Struktur, die aus einer Aristokratie und einer Bauernschaft bestehe. Neuere archäologische Funde haben eine komplexe Gesellschaft mit einer großen Mittelschicht zutage gefördert, die mächtiger und erfolgreicher war als bisher angenommen. Die Maya-Mittelschicht bestand aus Kaufleuten, Kriegern, Ingenieuren, Architekten, Ärzten, Künstlern, Handwerkern, Regierungsbeamten und Verwaltungsbeamten. Adlige waren oft Künstler und Krieger, und talentierte, fähige Bauern konnten in die Mittelschicht aufsteigen und ein gewisses Maß an sozialer Mobilität offenbaren. Sozial geschichtete Gesellschaften lassen eine Kultur wachsen und sich entwickeln, können aber auch zu strukturellen Ungleichheiten führen.

Schreiben

Das Maya-Schriftsystem, seine Mathematik im Dienste der Astronomie und die komplexen drei ineinandergreifenden Kalender in einem waren eine große kulturelle Leistung. Die Mayas waren eine der wenigen Kulturen, die sich das Konzept der Null einfallen ließen. Sie konnten Hunderte von Millionen berechnen, alle mit einem 20er-Basissystem und einfachen Zahlensymbolen. Das Maya-Schriftsystem war das einzige mesoamerikanische Schriftsystem, das ihre gesprochenen Sprachen vollständig darstellte. Hunderte von Glyphen und Piktogrammen stehen für Dinge, Ideen, Konzepte oder Silben und Wörter. Während nur die adlige Klasse vollständig lesen und schreiben konnte, konnten viele Mayas zweifellos die öffentlichen Schriften an Wänden und Denkmälern lesen und wiedererkennen. Wir werden den Maya-Kalender in einem separaten Artikel besprechen.

Sonstiges

Die Mayas haben viele technologische Innovationen und Erfindungen hervorgebracht. Sie wussten, wie man Gummi aus Gummibäumen herstellt. Sie kreierten einen Regenbogen voller Farben, einschließlich des berühmten Maya-Blaus. Die meisten Maya-Farben waren mineralisch und verwendeten Glimmer, Kupfer oder andere Mineralien. Maya Blues Hauptbestandteil ist Indigo, das an das Mineral Palygorskite gebunden ist, wodurch es eine hellblaue Farbe hat. Die robuste und langlebige Maya Blue widersteht seit Jahrhunderten dem feuchten mesoamerikanischen Klima. Die Mayas entwickelten intensive und umfassende landwirtschaftliche Techniken, um ihre blühende Gesellschaft zu ernähren, einschließlich Terrassenbau, Hochbeetbau und Bewässerung. Eine kulturelle Errungenschaft der Maya ist allgemein anerkannt: Schokolade. Dank der Mesoamerikaner, darunter auch der Mayas, genießen Menschen auf der ganzen Welt dieses köstliche Essen.

Dieser Artikel ist Teil unserer größeren Ressource zu Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Kriegsführung der Mayas. Klicken Sie hier für unseren umfassenden Artikel über die Mayas.


Schau das Video: Azteken, Maya und Inka - Kultur, Wirtschaft, Politik und Religion der amerikanischen Hochkulturen (Oktober 2021).