Geschichts-Podcasts

# 72: Was wäre, wenn die Nazis den Zweiten Weltkrieg gewonnen hätten?

# 72: Was wäre, wenn die Nazis den Zweiten Weltkrieg gewonnen hätten?

Diese Episode ist die fünfte in unserer Alternate History Week-Reihe, in der ich mir berühmte Bücher zur alternativen Geschichte ansehe und diskutiere, warum ich denke, dass ihre alternativen Zeitpläne nicht plausibel sind.

Der Mann im Hohen Schlossist das erschreckendste Buch von Phillip K. Dick und das berühmteste Beispiel für alternative Geschichte. Es spielt im Jahr 1962, fünfzehn Jahre nachdem die Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg triumphiert haben und über die ehemaligen Vereinigten Staaten herrschen. Deutschland und Japan waren Sieger des Krieges und teilen die Welt unter sich.

Das Buch ist fantastisch, aber ich sehe kein Szenario, in dem Deutschland und Japan eine Nachkriegswelt kontrollieren könnten. Tatsächlich sehe ich keine Chance für die Achse, den Krieg zu gewinnen, abgesehen von einer außerirdischen Invasion. Ich erkläre warum in dieser Episode.

DIE SHOW HILFEN

  • Hinterlassen Sie eine ehrliche Bewertung bei iTunes. Ihre Bewertungen und Bewertungen helfen wirklich und ich lese jeden einzelnen.
  • Abonnieren Sie iTunes oder Stitcher